Sie sind hier: Startseite Forschung Förderung des Projektes "Digital Fragmentations and Digital Sovereignty" durch TRA 4

Förderung des Projektes "Digital Fragmentations and Digital Sovereignty" durch TRA 4

 

Kopie von Warteraum Zoom - Logos Drehscheibe NRW.png„Gratulation!" Das von Dr. Ying Huang und Prof. Dr. Maximilian Mayer beantragte Projekt „Digital Fragmentations and Digital Sovereignty“ wird von dem Transdisziplinären Forschungsbereich „Individuen, Institutionen und Gesellschaften“ (TRA 4) der Universität Bonn mit Exzellenzuniversitätsmitteln gefördert. Mit dem Projekt will das CASSIS seinen Beitrag dazu leisten, die große Forschungsstärke der Universität Bonn noch weiter auszubauen sowie regionale und globale Wissensnetzwerke zu fördern und zu stärken.


Innerhalb der TRA 4 untersuchen Wissenschaftler, wie Institutionen (Markt, Recht, Kultur) komplexe Beziehungen zwischen Individuen und Gesellschaften bedingen, und entwickeln daraus neue Sichtweisen auf Mikrophänomene (Persönlichkeitsentwicklung, Handlungskompetenzen, Individualisierung) und Makrophänomene (Weltgesellschaft, Globalisierung). Ziel ist es beispielsweise, Schlüsselfaktoren zu identifizieren, die sozialen Zusammenhalt, Chancengleichheit, Effizienz, Ressourcenschutz und die Entwicklung individueller Fähigkeiten im Zusammenspiel all dieser Faktoren beeinflussen.


Das nun geförderte Projekt von Dr. Huang und Prof. Mayer beschäftigt sich zum einen mit den Wechselwirkungen und Implikationen der Idee digitaler Souveränität und zum anderen mit der zunehmenden Fragmentierung des Cyberspace sowie der Internet Governance. Es möchte ferner ein Netzwerk aufbauen, das sich zu einer national und international sichtbaren Plattform der Universität Bonn entwickelt. In der einjährigen Pilotphase sind die Ausrichtung einer Online-Konferenz sowie die Erstellung eines Sammelbands vorgesehen. Zweitens wird das Projekt TRA-intern interdisziplinäre Nachwuchswissenschaftler an der Universität Bonn in dieses zukunftsweisende Thema einbeziehen. Zugleich richtet es sich auch explizit an Nachwuchswissenschaftler jener Universitäten, die als Kooperationspartner am Projekt beteiligt sind. Drittens wird für das WS 2021/2022 ein innovatives forschungsbezogenes Lehrformat zum Thema „Digital Fragmentations und Internet Governance“ geplant, dass das Thema unter Einbeziehung ausgewählter Experten und Praktiker aus dem CASSIS-Netzwerk auch für die Studenten der Universität Bonn zugänglich macht.“

Artikelaktionen