Sie sind hier: Startseite Forschung Künstliche Intelligenz, Cybersicherheit und Zukunftsentwicklung

Künstliche Intelligenz, Cybersicherheit und Zukunftsentwicklung

 40.png

In diesem Forschungsvorhaben werden normative, regulative und machtpolitische Dimensionen von Künstlicher Intelligenz (KI) und Cybersicherheit aus sozial- und geisteswissenschaftlicher Perspektive untersucht. Die Digitalisierung von Staat, Organisationen und Gesellschaft eröffnet dabei grundlegend neue Innovationspotenziale, stellt jedoch gleichzeitig Forschung und Entwicklung vor heikle politische Problemstellungen. Europäische Trends sollen hierbei im Vergleich mit Entwicklungen und Best Practices in Nordamerika und Ostasien betrachtet und analysiert werden. Ziel des Vorhabens ist es, interdisziplinäre Perspektiven zu entwickeln, die das Design und den Einsatz digitaler Technologien, sozialer Medien und von KI-Anwendungen vergleichend betrachtet, um über unterschiedliche gesellschaftliche, kulturelle und politische Kontexte hinweg mögliche techno-soziale Konvergenzen zu untersuchen, philosophisch einzuordnen und gesellschaftstheoretisch zu erfassen, aber auch Handlungsempfehlungen für die Praxis zu erarbeiten.

Leitung

Forschungsprojekte

Beteiligte Forscherinnen und Forscher

Dr. Ying Huang

Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Dr. Maximilian Mayer

Dr. Scott Robbins

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

 
 
Artikelaktionen