Sie sind hier: Startseite Forschung

Forschung

Bibliothek_800x200.jpg

Inhaltlich konzentriert sich CASSIS auf die interdisziplinäre Auseinandersetzung mit traditionellen Außen- und Sicherheitsthemen wie zwischenstaatlichen Konflikten, konkurrierenden internationalen Ordnungssystemen und einer Rückkehr der Geopolitik einerseits sowie andererseits auf nicht-traditionelle Sicherheitsherausforderungen rund um Cyber- und Energie-Sicherheit, Terrorismus und menschliche Sicherheit (insbesondere Health & Food Security). Die Forschungsansatz basiert auf insgesamt drei Säulen:

1. Strategische Studien

Die Strategischen Studien sind eine interdisziplinäre, im Kern jedoch der Politikwissenschaft zugehörige Wissenschaft, die sicherheitspolitische Fragen und Probleme von strategischer Reichweite behandelt. Zwar lag der Fokus der Forschung während des Kalten Krieges auf dem Einsatz militärischer Gewalt, heute jedoch beschäftigen sie sich primär mit der Frage, wie außen- und sicherheitspolitische Ziele mit welchen staatlichen Mitteln strategisch erreicht werden können.

2. Sicherheitsforschung

Sicherheitsforschung ist eine Teildisziplin des politikwissenschaftlichen Forschungsbereichs der Internationalen Beziehungen. Sie beinhaltet die Frieden- und Konfliktforschung, Forschung zur Umweltsicherheit, Ernährungssicherheit und Gesundheitssicherheit sowie Fragen zu Großmacht-, Geo- und Verteidigungspolitik.

Projekt sicherheitsforschung.nrw

Als forschungsstarkes Bundesland nimmt Nordrhein-Westfalen auch im Bereich der Sicherheitsforschung eine national wie international sehr starke Stellung mit einer vielfältigen und heterodoxen epistemischen Forschergemeinde ein. Zentrales Anliegen des Projekts sicherheitsforschung.nrw ist es, diese Vielfalt und Diversität sicherheitspolitischer Forschung in und aus Nordrhein-Westfalen erstmalig über ein deutschland- und europaweit einmaliges Mapping-Projekt zu erfassen und öffentlichkeitswirksam im In- und Ausland verfügbar zu machen.

3. Europäische Integrationsforschung

Die Europäische Integrationsforschung konzentriert sich auf unbewältigte Fragen der europäischen Integration und zur Rolle Europas beziehungsweise der Europäischen Union in der Welt. Dabei spielt die Erforschung von Regierungsprozessen innerhalb der Union sowie der Einfluss der EU-Politik auf die Bürger europäischer Mitgliedstaaten eine besondere Rolle.

Artikelaktionen