19. Oktober 2022

Stellenausschreibung Praktikum (m/w/d) Stellenausschreibung Praktikum (m/w/d)

Die Henry-Kissinger-Professur sucht ab dem 1. Dezember 2022 für drei Monate eine Praktikantin / einen Praktikanten. Die Tätigkeit wird in Vollzeit ausgeübt, ist auf drei Monate befristet

Bild Titel
Bild Titel © Urheber
Alle Bilder in Originalgröße herunterladen Der Abdruck im Zusammenhang mit der Nachricht ist kostenlos, dabei ist der angegebene Bildautor zu nennen.

Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine internationale Forschungsuniversität mit einem breiten Fächerspektrum. 200 Jahre Geschichte, rund 38.000 Studierende, mehr als 6.500 Beschäftigte und ein exzellenter Ruf im In- und Ausland: Die Universität Bonn zählt zu den bedeutendsten Universitäten Deutschlands und Europas.
 
Die Henry-Kissinger-Professur für Sicherheits- und Strategieforschung an der Universität Bonn ist der Forschung und Lehre von Fragen der internationalen Sicherheit im Sinne strategischer Studien sowie deren Bezügen zu den transatlantischen Beziehungen gewidmet. Weitere der zentralen Aufgaben der Professur liegen in der praxisorientierten Systematisierung und Weiterentwicklung sicherheitspolitischer Forschungspotenziale verschiedener Disziplinen innerhalb und außerhalb der Universität Bonn. Die Henry-Kissinger-Professur steht an der Spitze des Center for Advanced Security, Strategic and Integration Studies (CASSIS) der Philosophischen Fakultät. CASSIS ist ein Zentrum für interdisziplinäre Forschung, Lehre und Politikberatung zu traditionellen und nicht-traditionellen Sicherheitsherausforderungen im Kontext der europäischen Integration. (cassis.uni-bonn.de)
 
Die Henry-Kissinger-Professur sucht ab dem 1. Dezember 2022 für drei Monate
 
eine Praktikantin / einen Praktikanten.
 
Die Tätigkeit wird in Vollzeit ausgeübt, ist auf drei Monate befristet und wird mit 425€ monatlich vergütet.
 
Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung der Professur in Forschung und Lehre
  • Mithilfe bei der Planung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen
  • Ablage von Dokumenten und Archivalien
  • Grundlagenrecherche zu sicherheitspolitischen Themen
  • Redigieren von Texten
  • Übernahme von kleinen administrativen Aufgaben 
     

Ihr Profil:
 

  • Immatrikulierte/r Student/in mit einem in der Studienordnung vorgeschriebenen Pflichtpraktikum oder einer Möglichkeit der Anrechnung dieser Leistung
  • Nachgewiesenes Interesse an Themen der Sicherheitspolitik
  • Selbstständiges und zuverlässiges Arbeiten
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute Kenntnisse in MacOS und MS-Office (Word, Excel und PowerPoint)

Wir bieten:

  • Einblicke in einen Forschungsbereich im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses
  • Eine vielseitige und spannende Mitarbeit an den Aktivitäten der HKP samt fundierter Einblicke in das Arbeitsfeld der transatlantischen Beziehungen sowie zur wissenschaftlichen Forschung zur Strategie- und Sicherheitspolitik
  • Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem hoch engagierten, jungen und aufgeschlossenen Team
  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Flexible an das Studium angepasste Arbeitszeiten
     

Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
 
Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, aktuelle Notenübersichten, sonstige (Arbeits-)Zeugnisse) als einzelne PDF-Datei mit dem Betreff „2022/12/PRAK“ per E-Mail bis zum 14. November 2022 adressiert an Fenja Wiluda an die Mailadresse wiluda@uni-bonn.de. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Philipp van Helden (vanhelden@uni-bonn.de).

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Philipp van Helden (vanhelden@uni-bonn.de). 

Download

Wird geladen