Sie sind hier: Startseite Über CASSIS Weitere Dr. Rogelio Madrueño

Dr. Rogelio Madrueño

Research Fellow — focus on global development and global challenges

 

Rogelio Madrueno Dr. Rogelio Madrueño

Wissenschaftlicher Mitarbeiter 

Center for Advanced Security, Strategic and Integration Studies (CASSIS), University of Bonn


Römerstraße 164
D-53117 Bonn


E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]
Twitter: @RogerMadrueno

 

 

 

Sprechstunden/ Seminare

Sprechstunde: jeden Freitag, 10:00 - 11:00 Uhr (oder via Videokonferenz nach vorheriger Absprache)

 

Kurse/ Seminare während des Wintersemesters 2021/2022:
• Rethinking inequality and redistribution (GLE II - Master Soziologie)
• Changing interdependencies, power, and the 'Global South' (GMIB – Master Soziologie)

 

Forschungsprofil

 

Dr. Rogelio Madrueño befasst sich mit den Herausforderungen und Bedrohungen für die globale Entwicklung und die Global Governance mit besonderem Schwerpunkt auf dem "Globalen Süden".
Dr. Madrueño promovierte in Internationaler Wirtschaft und Entwicklung (summa cum laude) an der Universität Complutense in Madrid. Er erwarb seinen M.A. in Internationale Beziehungen am Instituto Universitario de Investigación Ortega y Gasset, Spanien, und seinen B.A.-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der UNAM, Mexiko. Dr. Madrueño war Gastwissenschaftler an den Universitäten Oxford, Kantabrien, Oldenburg, Marburg, Göttingen, Greifswald und am Complutense Institute of Intl. Studies. Er ist Mitglied des Nationalen Systems von Forschern in Mexiko (Conacyt) und war Vorstandsmitglied des Spanischen Netzwerks für Entwicklungsstudien (2020-2023). Er ist außerdem Gutachter für mehrere wissenschaftliche Zeitschriften im Bereich der Entwicklungsstudien.

Forschungsinteresse

 

Globale Ungleichheit, Wirtschaftswachstum und Entwicklung, Global Governance, politische Kohärenz für Entwicklung, internationale Zusammenarbeit, "Globaler Süden", Lateinamerika, Länder mit mittlerem Einkommen und Entwicklungsdiskurs.  

Forschungsprojekte

 

Globale Ungleichheiten und systemische Risiken: Herausforderungen und Bedrohungen für die Global Governance im 21. Jahrhundert.  

Publikationen

 

Herausragende Veröffentlichungen der letzten Jahre:


Madrueño, R. & Martínez Oses, P. (2019): "Development Studies in Spanish: A Critical and Constructive Response from the Peripheries, in Baud, I., Basile, E., Kontinen, T., von Itter, S. (Eds.) Building Development Studies for the New Millennium, London, Palgrave Macmillan: Doi: 10.1007/978-3-030-04052-9_3


Madrueño, R. & Tezanos, S. (2018): "The contemporary development discourse: Analysing the influence of development studies' journals. World Development, 109: 334-345 https://doi.org/10.1016/j.worlddev.2018.05.005


Madrueño, R. (2017): "Assessment of socio-economic development through country classifications: A cluster analysis of the Latin America and the Caribbean (LAC) and the European Union (EU)", Revista de Economía Mundial/ World Economy Journal, 47: 43-64 (Prize Jose Luis Sampedro)


Madrueño, R. (2017): "Gobernanza, desarrollo y seguridad: trilemas e implicaciones para la coherencia de políticas", Iberoamerican Journal of Development Studies, 6 (1): 76-101


Madrueño, R. (2017): "Global income distribution and the middle-income strata: implications for the World Development Taxonomy Debate", The European Journal of Development Research. doi:10.1057/ejdr.2015.61


Madrueño, R. (2016): " Instituciones, violencia criminal e interdependencia: el camino acotado del desarrollo en América Latina y el Caribe", Íconos. Revista de Ciencias Sociales (FLACSO, Ecuador), 55: 45-67 DOI: http://dx.doi.org/10.17141/iconos.55.2016.1877


Madrueño, R. (2016): "Human security and the new global threats: discourse, taxonomy and implications", Global Policy doi:10.1111/1758-5899.12290
 

Artikelaktionen