Kommende Veranstaltungen

Klimawandelbedingte Bedrohungen für die Ernährungssicherheit

Laut dem Welthunger-Index 2021 leiden ca. 20 Prozent der afrikanischen Bevölkerung – etwa 278 Millionen Menschen – an chronischem Hunger. Die Prävalenz von Unterernährung ist nicht selten eine direkte Folge von Kriegen sowie der Maßnahmen zur Coronapandemiebekämpfung, die Lieferketten unterbrochen haben. Indirekt geht die Verschlechterung der Versorgungssicherheit aber auch auf den Klimawandel zurück: Extreme Wetterereignisse und verändernde lokale Klimabedingungen begünstigen den Wegfall von für ertragreichen Ackerbau notwendige Ressourcen wie Ackerland und Wasser. Dürren erschweren die Nutztierhaltung und Insektenplagen sorgen vor allem in Subsahara-Afrika für massive Ernteausfälle.
Zeit
Mittwoch, 26.10.2022 - 16:00 Uhr - 17:30 Uhr
Veranstaltungsformat
Event
Themengebiet
Klimawandel, Afrika
Zielgruppen

Alle Interessierten

Sprachen
Deutsch
Ort
Zoom
Reservierung
nicht erforderlich
Veranstalter
CASSIS
Kontakt
Wird geladen