Dr. Una Aleksandra Bērziņa-Čerenkova

Dr. Una Aleksandra Bērziņa-Čerenkova

Visiting Fellow am Center for Advanced Security, Strategic and Integration Studies

Kontakt

E-Mail: Una.Berzina-Cerenkova@rsu.lv
Adresse: Römerstraße 164, D-53117 Bonn

Website: Internetseite der Academy of International Affairs NRW


Profil

Dr. Una Aleksandra Bērziņa-Čerenkova ist Politikwissenschaftlerin, Chinawissenschaftlerin, Leiterin des Doktorandenprogramms für Politikwissenschaft und des Zentrums für Chinastudien an der Rigaer Stradins-Universität, Leiterin des Asienprogramms am Lettischen Institut für Internationale Angelegenheiten, Mitglied des China in Europe Research Network (CHERN) und des European Think Tank Network on China (ETNC). Nachdem sie ihre Doktorarbeit über den traditionellen chinesischen Diskurs verteidigt hatte, war sie als Senior Visiting Research Scholar an der Fudan University School of Philosophy in Shanghai, China, und als Fulbright Visiting Scholar am Center for East Asia Studies der Stanford University tätig. Bērziņa-Čerenkova ist European China Policy Fellow am MERICS und Mitglied des Lau Institute am King's College, London. 


Forschungsschwerpunkte

Chinastudien | Diskurspolitik | Chinesisch-Russische Beziehungen 


Publikationen

Dr. Una Aleksandra Bērziņa-Čerenkova veröffentlicht über den politischen Diskurs der VR China, die zeitgenössische chinesische Ideologie, die Beziehungen zwischen der EU und China, Russland und BRI; ihre jüngste Monographie ist "Perfect Imbalance: China und Russland" (World Scientific, 2022). Derzeit arbeitet sie als Fellow der Academy of International Affairs NRW an einem Sammelband über den politischen Diskurs Chinas.

Perfect Imbalance

Ausgewählte Publikation

Bērziņa-Čerenkova, Una Aleksandra (2022). Perfect Imbalance: China and Russia. World Scientific.


Wird geladen