Unser Auftrag

Das Center for Advanced Security, Strategic and Integration Studies (CASSIS) ist ein neues interdisziplinäres Forschungszentrum der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn im Bereich der strategischen Außen-, Europa- und Sicherheitspolitischen Forschung. Dem Ansatz „Globale Herausforderungen brauchen europäische Antworten“ verpflichtet, trägt das CASSIS in interdisziplinärer und interinstitutioneller Arbeit dazu bei, europäische Strategien auf aktuelle Herausforderungen im Bereich der Außen- und Sicherheitspolitik zu entwickeln, zu bewerten und öffentlichkeitswirksam zu diskutieren. 


Aktuell: Dossier Ukraine

Die Expertinnen und Experten des CASSIS bieten in verschiedensten Formaten aus ihren interdisziplinären Perspektiven Einordnung und Analyse zum russischen Angriff auf die Ukraine und seine Hintergründe.

Dossier Ukraine

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© pixy.org

Im Fokus

Der inhaltliche Fokus des CASSIS liegt einerseits auf der interdisziplinären Auseinandersetzung mit traditionellen außen- und sicherheitspolitischen Themen wie zwischenstaatlichen Konflikten, konkurrierenden internationalen Ordnungssystemen und einer Rückkehr der Geopolitik sowie andererseits auf nicht-traditionellen Sicherheitsherausforderungen rund um Cyber-, Klima- und Energie-Sicherheit, Terrorismus und menschliche Sicherheit (insbesondere Health & Food Security).

EUCERS
© Shutterstock.com

EUCERS: Klima- und Energiesicherheit

Europäischer Cluster für Klima-, Energie- und Ressourcensicherheit 

Leitung:
Dr. Friedbert Pflüger
Prof. Dr. Wolfram Hilz,
Prof. Dr. Volker Kronenberg

Globus der den atlantischen Ozean zeigt
© Juliana Kozoski/unsplash.com

Sicherheits- und Strategieforschung

Henry-Kissinger-Professur für Sicherheits- und Strategieforschung




Prof. Dr. Ulrich Schlie

Politik und Governance.png
© -

Globale Infrastruktur

Politik und Governance Globaler Infrastrukturen



Leitung:
Prof. Dr. Maximilian Mayer

ISFB2021.png
© -

International Security Forum Bonn

Das ISFB ist eine hochrangige internationale Veranstaltung zur Gewährleistung eines Dialogs über aktuelle Themen der Außen- und Sicherheitspolitik.


Neuigkeiten
Call for Paper!

für den Sammelband „Strategischer Wettbewerb im Weltraum. Politik, Recht, Sicherheit und Wirtschaft im All.“

International Security Forum Bonn 2021 Report

The International Security Forum Bonn 2021 was a high-level international event to ensure a dialogue on contemporary topics of foreign and security politics.

Stellenausschreibung WHF/WHK (m/w/d)

Die Position dient der inhaltlichen und organisatorischen Unterstützung der Forschungsgruppe „Infrastrukturen der chinesischen Moderne und ihre konstitutiven globalen Effekte“, die an der Junior-Professur für Internationale Beziehungen und globale Technologiepolitik angesiedelt ist.

10 Std/Woche

zunächst befristet bis 31.03.2023

Stellenausschreibung SHK (m/w/d)

Die Position dient der inhaltlichen und organisatorischen Unterstützung der Forschungsgruppe „Infrastrukturen der chinesischen Moderne und ihre konstitutiven globalen Effekte“, die an der Junior-Professur für Internationale Beziehungen und globale Technologiepolitik angesiedelt ist.

10 Std/Woche

zunächst befristet bis 31.12.23

Report Sicherheitsforschung.nrw

Der neue Bericht bietet eine Übersicht zum Stand der sicherheitspolitischen Forschung in Nordrhein-Westfalen (in German and English language).

Prof. J.D. Bindenagel als Mitunterzeichner eines Aufrufs des ELN zu einem sofortigen Waffenstillstand

Prof. James D. Bindenagel, ehem. US-Botschafter und Seniorprofessor des CASSIS, ist Unterzeichner eines Aufrufs des European Leadership Network, der u.a. einen sofortigen Waffenstillstand im Ukraine-Krieg und Sofortmaßnahmen zur Risikoreduzierung fordert.

DAAD-Ausschreibung einer Dozentur in Israel

Ausschreibung einer Langzeitdozentur für Strategie, Diplomatie und internationale Sicherheitspolitik an der Reichman University in Herzliya, Israel.

Aktuelle Medienbeiträge
Dr. Frank Umbach bei Phoenix

Dr. Frank Umbach, Forschungsleiter des EUCERS-Clusters, spricht im Phoenix-Interview über die Unterzeichnung der "Esbjerg-Erklärung" zum Ausbau von Windenergie, die Abkürzung von Planungs- und Implementierungsprozessen, den EU-Kohleembargostopp gegenüber Russland bis 2027 und die globalen Kohleentwicklungen.

Dr. Frank Umbach im Welt-Interview

Dr. Frank Umbach, Forschungsleiter des EUCERS-Clusters, spricht im Welt-Interview über die aktuelle Situation der Gasspeicher in Deutschland.

Dr. Frank Umbach in der Bild Zeitung

Dr. Frank Umbach, Forschungsleiter des EUCERS-Clusters, spricht im Interview mit Josef Forster von der Bild Zeitung über die aktuelle Gas Situation in Deutschland.

Dr. Frank Umbach be MDR-Aktuell

Dr. Frank Umbach, Forschungsleiter des EUCERS-Clusters, spricht bei MDR-Aktuell über den Erdgas-Ausstieg.

Dr. Frank Umbach bei Phoenix

Dr. Frank Umbach, Forschungsleiter des EUCERS-Clusters, spricht bei Phoenix über Gaslieferungen im Umfeld des Ukraine-Kriegs.

Dr. Frank Umbach bei Phoenix

Dr. Frank Umbach, Forschungsleiter des EUCERS-Clusters, im Interview in der Phoenix-Dokumentation „Putins Gas und die deutsche Industrie", die in den kommenden Monaten wiederholt gesendet wird.

Dr. Frank Umbach bei NDRinfo

Dr. Frank Umbach, Forschungsleiter des EUCERS-Clusters, spricht bei NDRinfo über das Flüssiggas aus Katar und wie weit die Positionen zwischen Katar und Deutschland auseinander liegen. 

Prof. Dr. Andreas Heinemann-Grüder auf FOCUS Online

Prof. Dr. Andreas Heinemann-Grüder, Associate Fellow am Center for Advanced Security, Strategic and Integration Studies (CASSIS) und Senior Researcher am Bonn International Center for Conversion (BICC), erklärt auf FOCUS Online, worum es Putin bei den Verschleppungen geht und wer ihm als historisches Vorbild dient.


Veranstaltungen

Unsere Veranstaltungen 

Das CASSIS bietet eine große Bandbreite von Veranstaltungen zu aktuellen außen- und sicherheitspolitischen Themen an. 

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© CASSIS
Kommende Veranstaltungen
Further Development of Europ. Sovereignty in Security & Defence
Festsaal der Universität ...
18:00 - 19:30
With its fourth edition, the European Strategic Dialogue series goes into the next round, this time in cooperation with the Federal Academy for Security Policy ...
The Changing Security Environment in the Black Sea Region
Zoom
18:00
Since the breakup of the Soviet Union, the Black Sea region has been undergoing radical changes. Being a strategically important crossroad between Europe and ...
RVL Ukraine-Krieg: Welche Rolle spielt China im Ukraine-Konflikt?
Hauptgebäude Universität ...
18:00 - 19:30
Der russische Überfall auf die Ukraine hat den Krieg in die Mitte Europas zurückgebracht. Bisher haben EU und NATO während des Ukraine-Krieges überraschend ...
Gestaltungsmöglichkeiten der Bundeswehr
Haus der Bildung, ...
18:00 - 19:30
Weitere Informationen zu der Veranstaltung "Ungenutzte Potenziale? Gestaltungsmöglichkeiten der Bundeswehr für die gesamtdeutsche Resilienz" folgen in Kürze.
Vergangene Veranstaltungen
„Seminarreihe Europäische Souveränität"
Hörsaal X Universität ...
16:00 - 18:00
Im Rahmen des Seminars „Europa/EU als eigenständiger Akteur in der Außen- und Sicherheitspolitik, Anspruch und Wirklichkeit“ von Botschafter a.D. Dirk ...
Parteistaat und Ideologie
Zoom
18:30 - 20:00
Chinas rasante Modernisierung hat das Land zu einer führenden Wirtschafts- und Technologiemacht mit globaler Strahlkraft werden lassen. Nicht erst die ...
RVL zum Ukraine-Krieg: Der Ukraine-Konflikt in der Cyber-Domäne
Hauptgebäude Universität ...
18:00 - 19:30
Der russische Überfall auf die Ukraine hat den Krieg in die Mitte Europas zurückgebracht. Bisher haben EU und NATO während des Ukraine-Krieges überraschend ...
„Stuck in the Middle”: Israel and the great power competition
Hörsaal IX im ...
11:00 - 12:00
As tensions between the superpowers continue to intensify, it is becoming clear that science and technology will play a decisive role in deciding the outcome. ...

Aktuelle Fachpublikationen
Europa hat die Konsequenzen seiner digitalen Abhängigkeit noch kaum erkannt

Maximilian Mayer und Yen-Chi Lu entwickeln einen Digitalen Dependenz Index (DDI), der eine präzise Zustandsbeschreibung über digitale Abhängigkeiten im globalen Vergleich liefert. Mithilfe des DDI lässt sich der komplexe Gegenstand der strategischen Digitalpolitik auch besser kartieren: Weltweit wurden von 23 wirtschaftlich führenden Staaten beim Handel mit digitalen Gütern und Dienstleistungen, im Bereich der Informations- und Kommunikationsinfrastrukturen sowie hinsichtlich der geistigen Eigentumsrechte für digitale Technologien unterschiedliche Grade digitaler Abhängigkeit ermittelt. 

COVID-19 Border Restrictions and Cross-Border Care Relations: The Cases of Germany and Vietnam

In diesem Arbeitspapier beschreiben u.a. Katharina Cramer, Maximilian Mayer und Philip Nock kritische Unterbrechungen der grenzüberschreitenden Pflegebeziehungen und -arrangements aufgrund der Einführung von Grenzbeschränkungen zu Beginn der COVID-19-Krise in Deutschland und Vietnam. Die Autor:innen argumentieren, dass die spezifischen (geo)politischen Konstellationen und die besonderen sozioökonomischen Kontexte und Verbindungen der Pflege innerhalb und außerhalb dieser Länder entscheidende Aspekte dafür sind, wie und in welchem Ausmaß die Grenzbeschränkungen in jedem dieser beiden Länder variierten und unterschiedliche Härten für verschiedene Arten von Pflegebeziehungen verursachten.

Politics of Pandemic Care: Exploring Disruption and Response in International Cross-Country Comparison

In diesem Arbeitspapier beschreiben u. a. Katharina Kramer, Maximilian Mayer und Philip Nock die Erforschung von staatlicher Politik, sozialen Initiativen Initiativen und digitale Innovationen als Teil der globalen und nationalen Unterbrechungen der Versorgung während der COVID-19 Pandemie und beleuchten die Schnittstellen zwischen nationaler und globaler Pflegepolitik. 

International Security Forum Bonn 2021 Report

The International Security Forum Bonn 2021 was a high-level international event to ensure a dialogue on contemporary topics of foreign and security politics.

Learning from COVID-19

This report provides a preliminary distillation of Comparative Covid Response: Crisis, Knowledge, Politics (CompCoRe) – a cross-national study of the policy responses of 16 countries across five continents.

„Der Ukraine-Konflikt und die deutsche Russlandpolitik”

EUCERS- Forschungsleiter Frank Umbach mit einem Beitrag zu “Der Ukraine-Konflikt und die deutsche Russlandpolitik“ („The Ukraine Conflict and Germany’s Russia Policy“), in: Europäische Sicherheit & Technik (ES&T), February 2022, S. 18-21.

Bridging the Gulf. America's turn to Asia leads to new partnerships among the Gulf States

Prof. James Bindenagel spricht in der Sonderausgabe der Security Times zur Münchener Sicherheitskonferenz über neue Partnerschaften unter den Golf-Staaten (in englischer Sprache).

What if Russia Cuts Off Gas to Europe? Three Scenarios

Dr. Frank Umbach spricht über drei mögliche Disruptionsszenarien der europäischen Energieversorgung aus Russland (in englischer Sprache).


Kontakt

CASSIS - Center for Advanced Security, Strategic and Integration Studies

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Kontakt

+49 (0)228/73 62995

cassis(at)uni-bonn.de

Adresse

4. Etage
Römerstraße 164
D-53117 Bonn

Wird geladen