Die Bedeutung der Menschenrechte und der ‚Angstpolitik‘ für die menschliche Sicherheit

23. Januar 2017

Vortrag und Diskussion mit

Wenzel Michalski
Direktor von Human Rights Watch Deutschland

 

 

Der grundlegende Zweck der Menschenrechte ist es, „Menschen vor Missbrauch und Vernachlässigung durch Regierungen zu schützen“. Eine große Gefahr für die Menschenrechte ist heute, dass viele Bürgerinnen und Bürgern sie nicht mehr als Schutzmechanismus für ihre eigenen Rechte verstehen, sondern als Hindernis für die Bemühungen ihrer Regierungen zum Schutz nationaler Sicherheit.

Cover-881x398.png
© CASSIS

Kommende Veranstaltungen
Energiewende auf dem Meer?
Hörsaal VII, Hauptgebäude...
18:15 - 19:45
Bei der Energieerzeugung kommt den Ozeanen eine besondere Bedeutung zu. Seit den 1960er Jahren werden Erdöl und Erdgas aus dem Meeresboden der Nordsee ...
Sportdiplomatie in Frankreich und Deutschland
Zoom
18:30 - 20:00
2024 ist ein Jahr der sportlichen Großereignisse im Herzen Europas. Staaten investieren nicht nur des Sportgeists wegen in internationale Sportveranstaltungen. ...
Die Allianz heute - Zurück zum Kalten Krieg?
Hörsaal IV, Hauptgebäude ...
18:15 - 19:45
Die Henry-Kissinger-Professur für Sicherheits- und Strategieforschung am CASSIS der Universität Bonn und die Konrad-Adenauer-Stiftung organisieren gemeinsam ...
Maritime Kritische Infrastrukturen und ihre Gefährdung
Hörsaal VII, Hauptgebäude...
18:15 - 19:45
Spätestens seit der Zerstörung der Nord Stream Pipelines ist die Thematik rund um Maritime Kritische Infrastruktur stärker in den medialen Fokus gerückt. Eine ...
Wird geladen