Koalition ohne Strategie? - Kann Deutschland seiner europäischen Verantwortung gerecht werden?

23. April 2018

Vortrag und Diskussion mit

Prof. Dr. Maximilian Terhalle
Associate Professor für Internationale Politik an der Universität Winchester

"Der Wohlstand hat uns blind gemacht für seine sicherheitspolitischen Voraussetzungen“. Die deutsche Zurückhaltung in internationalen Konflikten, nach dem Motto „Freiheit ja, militärische Stärke nein“, ist heutzutage nicht mehr haltbar. Das reaktive und zögernde Vorgehen in außenpolitischen Fragen ist mit dem jahrzehntelangen Schutzschirm der USA zu erklären, unter dem Deutschland seinen Wohlstand aufbauen konnte und der im Begriff ist, seine Protektionsfunktion zu verlieren.

Terhalle-Event 2.png
© CASSIS

Kommende Veranstaltungen
The Strategic Orientation of NATO
Hörsaal I, University of ...
17:00 - 18:30
„The Strategic Orientation of NATO after Madrid and the Alliance’s Nexus with the EU“ mit Jaap de Hoop Scheffer, ehemaligen Generalsekretär der NATO.
RVL Ukraine-Krieg: Geopol. Machtverschiebungen im Schwarzmeerraum
Hauptgebäude Universität ...
18:00 - 19:30
Der russische Überfall auf die Ukraine hat den Krieg in die Mitte Europas zurückgebracht. Bisher haben EU und NATO während des Ukraine-Krieges überraschend ...
Die sicherheitspolitische Bedeutung des Weltraums
Festsaal der Universität ...
18:00 - 19:30
Der Weltraum ist unendlich, die begehrten Plätze rund um die Erde allerdings begrenzt - und umkämpft. Hier operieren Satelliten, die Dienste erfüllen, welche ...
Klimawandelbedingte Bedrohungen für die Wassersicherheit
Webinar via Zoom
16:00 - 17:30
Mehr als ein Drittel der Menschen in Afrika haben Studien zufolge keinen gesicherten Wasserzugang. Trotz der globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung der UN ...
Wird geladen