Marshall to Me with Young Professionals

27. April 2018

Workshop

 

Der Workshop unter der Leitung von Corinna Blutguth und Caspar Kolster stand unter dem Zeichen eines gemeinsamen Werte- und Prinzipienfundaments als Wesensmerkmal der westlichen Welt, besonders auch in Hinblick auf die Zukunft der transatlantischen Kooperation. In offenen Diskussionsrunden und Gruppenarbeiten beschäftigten sich die Teilnehmer aus diversen Bonner Institutionen und Organisationen mit grundlegenden Fragen zur Fundierung ihrer täglichen Arbeit: Mit welchen Werten identifizieren Sie sich? Welche dieser Werte sind wesentlich für den Bestand unserer Gesellschaft? Welchen Gefahren ist unsere Wertegemeinschaft ausgesetzt? Und was können wir alle –im beruflichen Alltag in NGOs, Unternehmen, regierungsnahen Einrichtungen, Medien oder Universitäten ebenso wie privat – dazu betragen, diese Werte zu schützen und zu stärken?

In Kooperation mit dem German Marshall Fund Berlin.

GMF-Workshop-Homepage 2.png
© CASSIS

Kommende Veranstaltungen
Hybride Kriegsführung - Workshop mit Strategischem Planspiel
Genscherallee 3, 53113 ...
09:00
Der Workshop, geleitet von Oberst i.G. Sönke Marahrens, dem deutschen Vertreter am Hybrid Centre of Excellence in Helsinki, bietet einen Einblick in die ...
Zwei Jahre ‚Zeitenwende‘
Hauptgebäude Universität ...
18:00
Was ist übrig vom Eintritt in ein neues sicherheitspolitisches Zeitalter? Nach zähen Verhandlungen wurde Deutschlands erste Nationale Sicherheitsstrategie ...
ESD: The Future of Europe’s Defense Industry
Zoom
12:00 - 13:00
Amid a rapidly changing global security environment, Europe is under pressure to take more responsibility for its own security and in the protection of liberal ...
Weltfrauentag: Zur Rolle von Frauen in Kriegen und Konflikten
Lennéstraße 6
16:15 - 17:45
Anlässlich des Internationalen Frauentags wird die Rolle der Frauen in modernen Kriegen und Konflikten diskutiert. Obwohl Frauen statistisch gesehen selten als ...
Wird geladen