Resolving the Disputes in the South China Sea

February 25th 2020

Lecture with

Dr. Bill Hayton
Chatham House & BBC

The contemporary disputes in the South China Sea are commonly regarded as intractable and irresolvable. This presentation will argue the opposite. It will show that it is not necessary to understand the entire history of the South China Sea to reach a judgement on the overlapping claims. What is required is an examination of the evidence put forward by the contesting claimants. Nationalistic claims to large groups of features can be tested by disaggregating them and seeking evidence for actual occupation of specific features. This opens a way forward based upon compromise and the recognition of the status quo.

Poster - Hayton -4.png
© CASSIS

Weitere Informationen

This event took place in cooperation with the AmerikaHaus Nordrhein-Westfahlen e.V.


Kommende Veranstaltungen
Der Tiefseebergbau zwischen Rohstoffsicherung und Nachhaltigkeit
Hörsaal VII, Hauptgebäude...
18:15 - 19:45
In der aktuellen Diskussion über die Versorgungssicherheit der Industrie mit Rohstoffen geht es um verlässliche Bezugsquellen. Das UN Seerechtsübereinkommen ...
Piraterie und Terror auf See: Bedrohungen und Antwortversuche
Hörsaal VII, Hauptgebäude...
18:15 - 19:45
Im dritten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts wird immer deutlicher: Wir sehen uns großen Herausforderungen gegenüber. Der Ressourcenhunger der Menschheit wächst, ...
Modernisierung des Rechtssystems in China
Zoom
18:30 - 20:00
Seit Beginn von Xi Jinpings Amtszeit als „überragendem Führer“ befindet sich Chinas Rechtssystem in einem großen Wandel. Nach dem Wiederaufbau von Prinzipien, ...
Ein Küstenland auf Schlingerkurs
Hörsaal VII, Hauptgebäude...
18:15 - 19:45
Der deutsche Schiffbau steckt seit Jahrzehnten in der Dauerkrise und erfindet sich doch immer wieder neu; mit wechselnden Erfolgen. Der Massenschiffbau ist ...
Wird geladen