Quo vadis Türkei? Geopolitische Rolle und politische Perspektiven

22. April 2021, 18:00 - 20:00 Uhr | Zoom

Öffentliche Diskussion zum Thema „Quo vadis Türkei? Geopolitische Rolle und politische Perspektiven“ via Zoom.

Nach der Begrüßung durch Ulrich Schlie, Henry-Kissinger-Professor für Sicherheits- und Strategieforschung und Direktor am CASSIS, und Dr. Martin Barth, Generalsekretär der Görres-Gesellschaft, wird Michael Thumann, Außenpolitischer Korrespondent der Wochenzeitung DIE ZEIT und ausgewiesener Türkeiexperte, mit einem Impulsstatement in die Diskussion einführen. Schwerpunkte der Diskussion sind das Verhältnis von Religion und Politik und die künftige geopolitische Ausrichtung der Türkei. Zugleich wird mit der Diskussion die unter der Leitung von Ulrich Schlie verfasste Studie „Großmacht Türkei? Eine kritische Bestandsaufnahme“ des European Institute for Counter Terrorism and Conflict Prevention vorgestellt.

Quo Vadis Tuerkei.jpg
© CASSIS

Ablauf

Diskussionsteilnehmer

Mag. Dr. Hüseyin I. Çiçek
Univ.-Ass. Post doc am Lehrstuhl für Alevitische Theologie am Institut für Islamische-Theologie, Universität Wien

Brigadier Mag. Gustav E. Gustenau
Stellv. Präsident des European Institute for Counter Terrorism and Conflict Prevention, Wien

Franz Karg
Junior Policy Analyst in der Abteilung Regulierungspolitik bei der Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), Paris

Dr. Shushanik Minasyan
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Gegerly Pröhle
Botschafter a.D. und Direktor der Otto-von-Habsburg-Stiftung, Budapest

Herbert Scheibner
Präsident des European Institute for Counter Terrorism and Conflict Prevention, Wien

Dr. Frank Umbach
Research Director des European Centre for Energy and Resource Security (EUCERS), CASSIS Bonn

Prof. Thomas Weber
Professor of History and International Affairs und Direktor des Centre of Global Security and Governance, University of Aberdeen


Weitere Informationen

In Kooperation mit dem Centre of Global Security and Governance (University of Aberdeen) und der Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaft.


Kommende Veranstaltungen
Der Ozean als Wissensraum
Hörsaal VII, Hauptgebäude...
18:15 - 19:45
Deutschland unterhält eine umfangreiche Flotte an Forschungsschiffen. Die Wissensproduktion im und zum Weltmeer stellt einen zentralen Beitrag zur ...
Energiewende auf dem Meer?
Hörsaal VII, Hauptgebäude...
18:15 - 19:45
Bei der Energieerzeugung kommt den Ozeanen eine besondere Bedeutung zu. Seit den 1960er Jahren werden Erdöl und Erdgas aus dem Meeresboden der Nordsee ...
Die Allianz heute - Zurück zum Kalten Krieg?
Hörsaal IV, Hauptgebäude ...
18:15 - 19:45
Die Henry-Kissinger-Professur für Sicherheits- und Strategieforschung am CASSIS der Universität Bonn und die Konrad-Adenauer-Stiftung organisieren gemeinsam ...
Maritime Kritische Infrastrukturen und ihre Gefährdung
Hörsaal VII, Hauptgebäude...
18:15 - 19:45
Spätestens seit der Zerstörung der Nord Stream Pipelines ist die Thematik rund um Maritime Kritische Infrastruktur stärker in den medialen Fokus gerückt. Eine ...
Wird geladen