Transatlantic Security: A New Hope?

23. Februar 2021, 18:30 Uhr | Zoom

According to EU Commission President Dr. Ursula von der Leyen, Europe now has “a friend in the White House”. While many Europeans will share this sentiment, existing transatlantic security issues remain yet to be solved: on questions of NATO burden sharing (the infamous “2 %”), energy security (Nord Stream II), cyber security (Huawei), and possible troop movements within Europe, US President Joe Biden will without a doubt change the rhetoric, but not necessarily the entire substance of the conversation. In parallel, French advances at European Strategic Autonomy grow stronger beyond its national borders and may offer an alternative to the crumbling post-World War II order.

Against this background, an international round of transatlantic experts will discuss past, current, and future challenges – and opportunities – for transatlantic security.

23.02.2021.jpg

Ablauf

Referenten
Hans H. Stein
Leiter der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalendes bei der Europäischen Union, Brüssel

LTG (Ret.) Ben Hodges
Pershing Chair in Strategic Studies, Center for European Policy Analysis (CEPA)

Dr. Bruno Tertrais
Stellvertretender Leiter, Fondation pour la Recherche Stratégique, Paris

Moderation
Sumi Somaskanda
Journalist, Senior News Anchor für DW News (Deutsche Welle)


Weitere Informationen

In Kooperation mit dem AmerikaHaus NRW e.V., der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und dem Büro für Hochschulkooperation der französischen Botschaft.


Kommende Veranstaltungen
RVL zum Ukraine-Krieg: Deutschland und der Krieg in der Ukraine
Hauptgebäude Universität ...
18:00 - 19:30
Der russische Überfall auf die Ukraine hat den Krieg in die Mitte Europas zurückgebracht. Bisher haben EU und NATO während des Ukraine-Krieges überraschend ...
The Strategic Orientation of NATO
Hörsaal I, University of ...
17:00 - 18:30
„The Strategic Orientation of NATO after Madrid and the Alliance’s Nexus with the EU“ mit Jaap de Hoop Scheffer, ehemaligen Generalsekretär der NATO.
RVL Ukraine-Krieg: Geopol. Machtverschiebungen im Schwarzmeerraum
Hauptgebäude Universität ...
18:00 - 19:30
Der russische Überfall auf die Ukraine hat den Krieg in die Mitte Europas zurückgebracht. Bisher haben EU und NATO während des Ukraine-Krieges überraschend ...
Die sicherheitspolitische Bedeutung des Weltraums
Festsaal der Universität ...
18:00 - 19:30
Der Weltraum ist unendlich, die begehrten Plätze rund um die Erde allerdings begrenzt - und umkämpft. Hier operieren Satelliten, die Dienste erfüllen, welche ...
Wird geladen