Geopolitik und Konnektivität

Die hohe wirtschaftliche und technologische Konnektivität, die weltweit durch die Globalisierung entstanden ist, steht in einem Spannungsverhältnis zur Rückkehr von geopolitischen Rivalitäten. Die Blockbildungen zwischen China und Russland auf der einen Seite und der USA und ihren Bündnispartnern auf der anderen Seite haben sich durch den Krieg in der Ukraine deutlich intensiviert. Zwischen China und der transatlantischen Region zeichnet sich ein Zielkonflikt zwischen Sicherheit und Handel ab. Widersprüchliche politische Dynamiken sind das Resultat: China, die USA und Europa bleiben zwar unverändert zentrale wirtschaftliche Partner, ideologisch und machtpolitisch sieht man sich aber immer stärker als Wettbewerber oder sogar Gegner. Wie reagieren China und der Westen auf diese Entwicklung? Welche Tendenzen zeichnen sich bei der Neuordnung der europäischen Sicherheits- und Außenwirtschaftspolitik ab?
Zeit
Donnerstag, 23.06.2022 18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Veranstaltungstyp
Event
Themengebiet
China, Geopolitik
Zielgruppen

Öffentlich

Ort
Zoom
Reservierung
Nein
Veranstalter
CASSIS
Kontakt
Wird geladen