Staatsintervention vs. Wettbewerb. Anfänge der Sozialen Marktwirtschaft in Deutschland und Herausforderungen in der Gegenwart

01. Juni 2023 | 18:00 bis 19:30 Uhr | Bonner Universitätsforum

Ohne die Soziale Marktwirtschaft wären der wirtschaftliche Aufstieg Deutschlands zu einer der führenden Industrienationen und der generierte Wohlstand nicht möglich gewesen. Angesichts der vielen, gleichzeitig auftretenden Herausforderungen und Krisen unserer Gegenwart sind in der letzten Zeit jedoch vermehrt Rufe nach staatlichen Interventionen lautgeworden. Doch bis zu welchem Punkt sind staatliche Eingriffe gerechtfertigt und wo führen sie zu weit? Greifen einst bewährte Mechanismen und Instrumente der Sozialen Marktwirtschaft angesichts der aktuellen Herausforderungen noch? Wie können wir in Zukunft materiellen Wohlstand, soziale Gerechtigkeit und ökologische Nachhaltigkeit gleichzeitig gewährleisten?

Diesen und weiteren Fragen wollen wir uns im Rahmen der Diskussionsveranstaltung „Staatsinterventionen vs. Wettbewerb – Anfänge der Sozialen Marktwirtschaft in Deutschland und Herausforderungen der Gegenwart“ am 01. Juni 2023 von 18:00 bis 19:30 Uhr in Bonn (Heussallee 18-24) widmen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Ludwig-Erhard-Stiftung e.V. und der Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer Politik (BAPP) statt. 

Auf unserem Podium diskutieren Prof. Sigmar Gabriel (Präsident der Bonner Akademie und Bundesminister a.D., Mitglied des CASSIS-Beirats), Prof. Dr. h.c. mult. Roland Koch (Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung e.V.), Thomas Schmid (Journalist und ehemaliger Herausgeber der Welt) sowie Lani Döhring (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn). Die Moderation des Abends übernimmt Prof. Dr. Ulrich Schlie (Direktor des Center for Advanced Security, Strategic and Integration Studies (CASSIS)).

Poster diverse-2.png
© CASSIS

Ablauf

Im Gespräch:

Prof. Dr. h.c. mult. Roland Koch
Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung e.V

Thomas Schmid
Journalist und ehem. Herausgeber der Welt

Prof. Sigmar Gabriel
BAPP-Präsident, Bundesminister a.D., Mitglied des CASSIS-Beirats

Lani Döhring
Masterstudentin der Politikwissenschaft, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Moderation:

Prof. Dr. Ulrich Schlie
Henry-Kissinger-Professor für Sicherheits- und Strategieforschung, Direktor des CASSIS, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

In enger Zusammenarbeit mit:

Ludwig-Erhard-Stiftung e.V. und der Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer Politik (BAPP)


Kommende Veranstaltungen
Der Ozean als Wissensraum
Hörsaal VII, Hauptgebäude...
18:15 - 19:45
Deutschland unterhält eine umfangreiche Flotte an Forschungsschiffen. Die Wissensproduktion im und zum Weltmeer stellt einen zentralen Beitrag zur ...
Energiewende auf dem Meer?
Hörsaal VII, Hauptgebäude...
18:15 - 19:45
Bei der Energieerzeugung kommt den Ozeanen eine besondere Bedeutung zu. Seit den 1960er Jahren werden Erdöl und Erdgas aus dem Meeresboden der Nordsee ...
Die Allianz heute - Zurück zum Kalten Krieg?
Hörsaal IV, Hauptgebäude ...
18:15 - 19:45
Die Henry-Kissinger-Professur für Sicherheits- und Strategieforschung am CASSIS der Universität Bonn und die Konrad-Adenauer-Stiftung organisieren gemeinsam ...
Maritime Kritische Infrastrukturen und ihre Gefährdung
Hörsaal VII, Hauptgebäude...
18:15 - 19:45
Spätestens seit der Zerstörung der Nord Stream Pipelines ist die Thematik rund um Maritime Kritische Infrastruktur stärker in den medialen Fokus gerückt. Eine ...
Wird geladen