Deutschlands Raumfahrt 2040

28. Juni 2023 | 18:00 - 19:30 Uhr | Hörsaal VII, Hauptgebäude Universität Bonn

Achte Veranstaltung der Ringvorlesung „Nach den Sternen greifen. Der Weltraum als Wirtschafts-, Lebens- und Wettbewerbsraum im 21. Jahrhundert“ (SoSe 2023) mit Prof. Dr.-Ing. Dr. rer. pol. habil. Michael Lauster.

Der Werdegang des Technologiefelds „Raumfahrt“ umfasst viele Stationen: vom rein militärisch getriebenen Ursprung als Mittel zur effektiven Verbringung von Waffen, über das Prestigeprojekt „Mondlandung“ zur Demonstration ideologischer Überlegenheit, einem Hilfsmittel zur wissenschaftlichen Erforschung des Universums und der Ursprünge des Lebens bis hin zu einer Möglichkeit für die private Wirtschaft, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln und irdische Probleme mit weltraumgestützten Mitteln effizienter zu lösen als mit erdgebundenen.

Alle diese Verwendungsmöglichkeiten von Raumfahrttechnologien sind heute parallel präsent und werden zunehmend wichtiger für unser (Über-)Leben. Wir alle nutzen täglich Dienstleistungen, die mit Hilfe dieser Technologien erstellt werden. Gleichzeitig hat die Anwendung raumgestützter Systeme zur Sicherstellung der Funktion unserer Kritischen Infrastrukturen einen Umfang erreicht, dass eine Störung dieser Systeme unmittelbar erhebliche Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens zur Folge hätte – Raumfahrt ist innerhalb weniger Jahrzehnte selbst zur Kritischen Infrastruktur geworden.

Grund genug also, sich nicht nur mit der Historie und dem status quo von Raumfahrt auseinanderzusetzen, sondern sich vermehrt Gedanken über die strategische Weiterentwicklung der Raumfahrt in Deutschland und Europa zu machen. Die Raumfahrtstrategie der Bundesregierung soll noch in diesem Jahr überarbeitet und neu aufgelegt werden. Der Vortrag versucht, mit Hilfe von Szenarien die Rahmenbedingungen aufzuzeigen, unter denen eine solche Strategieentwicklung stattfindet und welche Ziele in dieser und der nächsten Dekade für die Raumfahrt in Deutschland wichtig werden könnten.

RV-2.png
© CASSIS

Ablauf

Begrüßung:

Dr. Enrico Fels
Geschäftsführer des Center for Advanced Security, Strategic and Integration Studies, Universität Bonn

Vortrag:

Prof. Dr.-Ing. Dr. rer. pol. habil. Michael Lauster
Institutsleiter, Fraunhofer Institut für Naturwissenschaftlich-Technische Trendanalysen INT, Sprecher Fraunhofer Allianz Aviation&Space

Moderation:

Dr. Cedric Bierganns
Referent Sicherheitspolitik und Bundeswehr, Büro Bundesstadt Bonn der Konrad-Adenauer-Stiftung

In enger Zusammenarbeit von:

Logo Banner RV Weltraum
© CASSIS

Kommende Veranstaltungen
Der Tiefseebergbau zwischen Rohstoffsicherung und Nachhaltigkeit
Hörsaal VII, Hauptgebäude...
18:15 - 19:45
In der aktuellen Diskussion über die Versorgungssicherheit der Industrie mit Rohstoffen geht es um verlässliche Bezugsquellen. Das UN Seerechtsübereinkommen ...
Piraterie und Terror auf See: Bedrohungen und Antwortversuche
Hörsaal VII, Hauptgebäude...
18:15 - 19:45
Im dritten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts wird immer deutlicher: Wir sehen uns großen Herausforderungen gegenüber. Der Ressourcenhunger der Menschheit wächst, ...
Modernisierung des Rechtssystems in China
Zoom
18:30 - 20:00
Seit Beginn von Xi Jinpings Amtszeit als „überragendem Führer“ befindet sich Chinas Rechtssystem in einem großen Wandel. Nach dem Wiederaufbau von Prinzipien, ...
Ein Küstenland auf Schlingerkurs
Hörsaal VII, Hauptgebäude...
18:15 - 19:45
Der deutsche Schiffbau steckt seit Jahrzehnten in der Dauerkrise und erfindet sich doch immer wieder neu; mit wechselnden Erfolgen. Der Massenschiffbau ist ...
Wird geladen