Europa als maritime Macht: Risiken, Potentiale, Defizite

07. Mai 2024 | 18:15-19:45 Uhr | Hörsaal VII, Hauptgebäude Universität Bonn

Wohl keine andere Region der Welt wurde in der Geschichte dermaßen durch den maritimen Raum geprägt wie der europäische Kontinent. Auch das 21. Jahrhundert wird maßgeblich davon bestimmt, wer die Meere als Ressource, Transportfläche und Projektionsraum der Interessen zu nutzen vermag. Für Europa eröffnet dies sowohl Potenziale als auch Risiken und macht Fähigkeiten ebenso wie Defizite sichtbar.


Programm

Vortrag

Dr. Jeremy Stöhs, Non-Resident Fellow, Maritime Strategie und Sicherheit, Institut für Sicherheitspolitik an der Universität Kiel (ISPK)

Fragen & Antworten


Kommende Veranstaltungen
Ein Küstenland auf Schlingerkurs
Hörsaal VII, Hauptgebäude...
18:15 - 19:45
Der deutsche Schiffbau steckt seit Jahrzehnten in der Dauerkrise und erfindet sich doch immer wieder neu; mit wechselnden Erfolgen. Der Massenschiffbau ist ...
Modernisierung des Rechtssystems in China
Zoom
18:30 - 20:00
Seit Beginn von Xi Jinpings Amtszeit als „überragendem Führer“ befindet sich Chinas Rechtssystem in einem großen Wandel. Nach dem Wiederaufbau von Prinzipien, ...
Die Bekämpfung von Piraterie & Terrorismus auf Hoher See
Hörsaal VII, Hauptgebäude...
18:15 - 19:45
Im dritten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts wird immer deutlicher: Wir sehen uns großen Herausforderungen gegenüber. Der Ressourcenhunger der Menschheit wächst, ...
What Triggers Extreme Food Insecurity? The case of Somalia
Genscherallee 3, 53113 ...
14:00 - 16:00
Join us to explore the complex interplay of climatic shocks, violent conflicts, and food insecurity in Somalia from 2017 to 2023. This event will provide a ...
Wird geladen