Die Bundeswehr in Afghanistan – eine Bilanz mit Licht und Schatten

September 6, 2021, 6:00 - 7:30 p.m. CET

In Afghanistan überschlagen sich die Ereignisse. Der längste Krieg der amerikanischen Geschichte findet sein dramatisches Ende. An der Seite unseres engsten Verbündeten ist die Bundeswehr in Afghanistan erwachsen geworden. Hier starteten deutsche Streitkräfte mit der Operation Halmazag die erste Offensive seit dem Zweiten Weltkrieg. Hier wurde die deutsche Öffentlichkeit erstmals mit dem Kämpfen und Töten konfrontiert. Und doch ist die Bilanz durchwachsen geblieben.

Wie konnte das Wiedererstarken der Taliban so lange unterschätzt werden? Wie ist die Bundeswehr durch den schwierigsten Einsatz seit ihrer Gründung geprägt worden? Hat sich der vernetzte Ansatz am Hindukusch bewährt?

Anlässlich des 20. Jahrestages der Terroranschläge von New York wollen wir herausfinden, welche politischen und militärischen Lehren aus dem größten Einsatz deutscher Streitkräfte seit 1945 gezogen werden können, um den Frieden in der Welt zukünftig noch sicherer zu machen.

06.09_Bundeswehr_in_Afghanistan_Bilanz_mit_Licht_und_Schatten-18.png

Ablauf

Greetings:
General a.D. Egon Ramms
Kommandeur des Allied Joint Force Command Brunssum (2007 bis 2010)

Prof. Dr. Ulrich Schlie
Henry-Kissinger-Professor für Sicherheits- und Strategieforschung, CASSIS

  

Discussion:
Generalleutnant a.D. Rainer L. Glatz
Befehlshaber des Einführungskommandos der Bundeswehr (2009 bis 2013)

Dr. Bastian Matteo Scianna
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Militärgeschichte/ Kulturgeschichte der Gewalt, Universität Potsdam

Dr. Yahya Wardak
​​​​​​​Arzt und Public Health-Experte, Berater des afghanischen Hochschulministeriums für den Aufbau des Hochschulwesens in Afghanistan, Vorsitzender von Afghanic e.V.

 

Moderation:
Franziska Schwarzmann
Spezialistin für strategische Kommunikation


Weitere Informationen

In cooperation with the Konrad-Adenauer-Foundation and the German Atlantic Association.

This event was held in German.


Kommende Veranstaltungen
The Strategic Orientation of NATO
Hörsaal I, University of ...
17:00 - 18:30
„The Strategic Orientation of NATO after Madrid and the Alliance’s Nexus with the EU“ mit Jaap de Hoop Scheffer, ehemaligen Generalsekretär der NATO.
RVL Ukraine-Krieg: Geopol. Machtverschiebungen im Schwarzmeerraum
Hauptgebäude Universität ...
18:00 - 19:30
Der russische Überfall auf die Ukraine hat den Krieg in die Mitte Europas zurückgebracht. Bisher haben EU und NATO während des Ukraine-Krieges überraschend ...
Die sicherheitspolitische Bedeutung des Weltraums
Festsaal der Universität ...
18:00 - 19:30
Der Weltraum ist unendlich, die begehrten Plätze rund um die Erde allerdings begrenzt - und umkämpft. Hier operieren Satelliten, die Dienste erfüllen, welche ...
Klimawandelbedingte Bedrohungen für die Wassersicherheit
Webinar via Zoom
16:00 - 17:30
Mehr als ein Drittel der Menschen in Afrika haben Studien zufolge keinen gesicherten Wasserzugang. Trotz der globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung der UN ...
Wird geladen