18. November 2021

Corona-Management der Regierung: "Das ist willentliche Planlosigkeit" Corona-Management der Regierung: "Das ist willentliche Planlosigkeit"

Prof. Dr. Maximilian Mayer

Maximilian Mayer im Gespräch mit Deutschlandfunk Nova über die vierte COVID-19-Welle.

Vierte Welle
Vierte Welle © Pixabay
Alle Bilder in Originalgröße herunterladen Der Abdruck im Zusammenhang mit der Nachricht ist kostenlos, dabei ist der angegebene Bildautor zu nennen.

Seit Tagen gibt es neue Höchststände bei den Corona-Inzidenzen. Die Lage in den Krankenhäusern spitzt sich immer mehr zu. Viele Expert*innen finden, dass Politiker*innen mal wieder zu spät beraten, wie mit den steigenden Zahlen umgegangen werden soll. Der Politikwissenschaftler Maximilian Mayer erklärt, was bei Kommunikation und Management in Sachen Corona-Pandemie schief läuft. Er sagt auch, was sich diesbezüglich ändern müsste.

Auch wenn es noch keine neue Regierung gibt, drängt die Zeit in der Corona-Krise. Der Bundestag stimmt am Donnerstag (18.11.2021) über Gesetzespläne mit neuen Auflagen ab. Viele Expert*innen finden, dass das zu spät ist. Zu ihnen gehört auch der Politikwissenschaftler Maximilian Mayer. Zusammen mit anderen Wissenschaftler*innen hat er deshalb einen offenen Brief an die Verantwortlichengeschrieben und sie zum Handeln aufgefordert.

Wird geladen