2022.04.14 Maximilian Mayer.jpeg
© CASSIS

Prof. Dr. Maximilian Mayer

Junior-Professor für Internationale Beziehungen und globale Technologiepolitik

Kontakt

E-Mail: maximilian.mayer@uni-bonn.de
Telefon: +49 228 73-5640
Adresse: Römerstraße 164, D-53117 Bonn, Raum 4.011b
Webseite: Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie
Twitter: @mayer_iras


Sprechstunde und Profil

Sprechstunde

In der vorlesungsfreien Zeit/und für den Verlauf der Covid-19 Pandemie findet die Sprechstunde online (via Zoom oder Skype) immer Donnerstags zwischen 10:00 - 11:30 Uhr oder nach vorheriger Absprache statt. Eine Anmeldung via Email (nock@uni-bonn.de) ist erforderlich. Kontakt: Raum 4.011b, Tel.: +49 (0)228/73-5640.

Öffnungszeiten des Sekretariats (4.011b): Dienstag 9-13 Uhr und Mittwoch 13-17 Uhr.

Profil

Dr. Maximilian Mayer ist Junior-Professor für Internationale Beziehungen und globale Technologiepolitik. Er war Assistenzprofessor an der School of International Studies der University of Nottingham Ningbo China (2019-2020) und war Senior Researcher am Munich Center for Technology in Society der Technischen Universität München (2018-2019). Vorher arbeitete er als Forschungsprofessor an der Tongji University, Shanghai, (2015-2018) und war zwischen 2009 und 2015 am Center for Global Studies der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn als geschäftsführender Assistent und wissenschaftlicher Mitarbeiter (2009-2015) tätig. Dort schloss er seine Doktorarbeit zum Thema How IR might overcome its “lightness” - Technological innovations, creative destruction, and explorative realism ab.

Maximilian Mayers Forschungsinteressen umfassen die Rolle von Wissenschaft und Technologie in den Internationalen Beziehungen, Chinas Außen- und Energiepolitik, sowie globale Umwelt- und Klimapolitik. Er ist Mitherausgeber des zweibändigen Werkes The Global Politics of Science and Technology (Springer), des Bandes Art and Sovereignty in Global Politics (Palgrave); und hat den Sammelband Rethinking the Silk-Road: Chinas Belt and Road Initiative and Emerging Eurasian Relations herausgegeben. Maximilian Mayer war Visiting Scholar an der Harvard Kennedy School, Program on Science, Technology and Society, und fungierte als Co-Vorsitzender von STAIR (Science, Technology, and Art in International Relations), einer neugegründeten Sektion der International Studies Association. Darüber hinaus ist er Teil des Forschungskollektivs The Second Cold War Observatory. Nicht zuletzt hat er mehr als vierzig wissenschaftliche Beiträge publiziert sowie 45 Diskussionsbeiträge in Medien und Arbeitspapiere veröffentlicht. Seine Expertise erreicht eine breitere Öffentlichkeit durch Interviews oder Zitierungen, u.a. von Die Tageszeitung, Financial Times Deutschland, Süddeutsche Zeitung, Deutsche Welle, Strait Times, Wirtschaftswoche, Deutschland Radio Kultur, NDR, Spiegel Online, BILD online, German ntv., Phoenix, Generalanzeiger, Politico.

Vollständiger Lebenslauf hier. Weitere Informationen auf der Seite des Instituts für Politische Wissenschaft und Soziologie.


Forschungsschwerpunkte

  • Rolle von Wissenschaft und Technologie in den Internationalen Beziehungen
  • Chinas Außen- und Energiepolitik
  • Globale Umwelt- und Klimapolitik

Forschungsprojekte und Veranstaltungen

Laufende Forschungsprojekte

Abgeschlossene Forschungsprojekte


Veranstaltungen und Veranstaltungsreihen


Aktuelle Lehre


Mitarbeiter

Avatar Cramer

Dr. Katharina C. Cramer

Avatar van Helden

Merle van Helden

Avatar Nock

Philip Nock

+49 228 73-5642

Avatar Schmitz

Frederik Schmitz

+49 228 73-60191

Publikationen
Infrastructuring Cyberspace: Exploring China’s Imaginary and Practices of Selective Connectivity

Nicolas Huppenbauer, Dr. Ying Huang and Prof. Maximilian Mayer explore the tension between digital fragmentations and connectivity in Chinese cyberspace and introduce a new term "selective connectivity".

South Korea's Response to COVID-19: Lessons for Pandemic Preparedness and Agile Crisis Management

Prof. Maximilian Mayer and Ga Young Lee are examining the genesis of South Korea's proactive pandemic management as well as the resulting learning processes.

China's Engagement in Africa: Activities, Effects and Trends

Prof. Dr. Maximilian Mayer schreibt im Rahmen einer Veröffentlichung des Center for Global Studies zu Chinas technologischem Einfluss in Afrika.

Digital currencies, monetary sovereignty, and U.S.–China power competition

Prof. Dr. Maximilan Mayer and Dr. Ying Huang discuss digital currencies, monetary sovereignty, and U.S.–China power competition in their new research article. 


Wird geladen