01. Mai 2022

COVID-19 Border Restrictions and Cross-Border Care Relations: The Cases of Germany and Vietnam COVID-19 Border Restrictions and Cross-Border Care Relations: The Cases of Germany and Vietnam

Katharina Cramer et al.

In diesem Arbeitspapier beschreiben u.a. Katharina Cramer, Maximilian Mayer und Philip Nock kritische Unterbrechungen der grenzüberschreitenden Pflegebeziehungen und -arrangements aufgrund der Einführung von Grenzbeschränkungen zu Beginn der COVID-19-Krise in Deutschland und Vietnam. Die Autor:innen argumentieren, dass die spezifischen (geo)politischen Konstellationen und die besonderen sozioökonomischen Kontexte und Verbindungen der Pflege innerhalb und außerhalb dieser Länder entscheidende Aspekte dafür sind, wie und in welchem Ausmaß die Grenzbeschränkungen in jedem dieser beiden Länder variierten und unterschiedliche Härten für verschiedene Arten von Pflegebeziehungen verursachten.

Bild Titel
Bild Titel © Urheber
Alle Bilder in Originalgröße herunterladen Der Abdruck im Zusammenhang mit der Nachricht ist kostenlos, dabei ist der angegebene Bildautor zu nennen.

In diesem Beitrag beschreiben die Autor:innen kritische Unterbrechungen der grenzüberschreitenden Pflegebeziehungen und -arrangements aufgrund der Einführung von Grenzbeschränkungen zu Beginn der COVID-19-Krise in Deutschland und Vietnam. Für beide Länder können Grenzbeschränkungen als staatliche Sicherheitspraktiken verstanden werden, wenn auch mit unterschiedlicher Strenge. In Zeiten von COVID-19 verstärkte die staatliche Politik der Grenzbeschränkungen in diesen beiden Ländern eine spezifische Grammatik der Sicherheit, die die Infektionskrankheit als eine ausländische Sicherheitsbedrohung darstellte, die außerhalb des Landes gehalten werden müsse (z. B. Kenwick und Simmons 2020). Die Autor:innen argumentieren, dass die spezifischen (geo)politischen Konstellationen und die besonderen sozioökonomischen Kontexte und Verbindungen der Pflege innerhalb und außerhalb dieser Länder entscheidende Aspekte dafür sind, wie und in welchem Ausmaß die Grenzbeschränkungen in jedem dieser beiden Länder variierten und unterschiedliche Härten für verschiedene Arten von Pflegebeziehungen verursachten. Sie haben zum Beispiel die prekären und fragilen Arbeitsbedingungen von migrantischen Pflegekräften in Deutschland als Aufnahmeland für ausländische Pflege- und Hausangestellte verstärkt. Sie haben auch das Risiko von Ausbeutung und Armut für vietnamesische Arbeitsmigrant:innen bei der Rückkehr nach Vietnam als Entsendeland von Pflege- und Hausangestellten erhöht.

Download

Wird geladen