Ringvorlesung "Maritime Herausforderungen des 21. Jahrhunderts"

Di, 18:15-19:45 Uhr, Hörsaal VII, Hauptgebäude der Universität Bonn

Im dritten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts wird immer deutlicher: Wir sehen uns großen Herausforderungen gegenüber. Der Ressourcenhunger der Menschheit wächst, Raumnutzungskonflikte nehmen zu und die Bedeutung der Meere für die weiter wachsende Weltbevölkerung scheint in gleichem Maße immer weiter anzusteigen. Aber wo genau liegen diese Herausforderungen und wo zeigen sich neue Ansätze, ihnen zu begegnen? In einem bunten Strauß von Themen zeigt die zweite Staffel der maritimen Ringvorlesung die Vielfältigkeit der Aufgaben auf, denen sich Wirtschaft, Politik und Wissenschaft auf dem Meer gegenübersehen.
Energiefragen und Warenverkehr, Rohstoffe und Wissenserzeugung, aber auch klassische Themen wie die Ordnung auf dem Meer und die Sicherheit der Nationen werden uns in diesem Semester beschäftigen. Und im Ergebnis erweist sich einmal mehr, dass die Menschheit zwar an Land lebt, aber existentiell abhängig ist vom Geschehen in der blauen Wassersäule unseres Planeten.

In enger Zusammenarbeit von:

Kachel RV Weltraum Kooppartner-7.png
© CASSIS

Wissenschaftlicher Koordinator

Avatar Weber

Dr. Joachim Weber


Unter Mitarbeit von

Avatar Fels

Dr. Enrico Fels

Avatar Naeder

Marvin Naeder

-


Veranstaltungen

1. !!!ABGESAGT!!! Maritime Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Ein Überblick

23. April 2024 | 18:15-19:45 Uhr | Hörsaal VII, Hauptgebäude Universität Bonn

Dr. Joachim Weber, Senior Fellow Strategische Vorausschau und Risikoanalyse, CASSIS - Center for Advanced Security, Strategic and Integration Studies, Bonn

2. Neue Wetterzonen der Weltpolitik: Die Entwicklungen rund um den Indischen Ozean

30. April 2024 | 18:15-19:45 Uhr | Hörsaal VII, Hauptgebäude Universität Bonn

Prof. Dr. Christian Bueger, Professor für Internationale Beziehungen an der Fakultät für Politikwissenschaft der Universität Kopenhagen

Neue Wetterzonen der Weltpolitik: Die Entwicklungen rund um den Indischen Ozean

3. Europa als maritime Macht: Risiken, Potentiale, Defizite

07. Mai 2024 | 18:15-19:45 Uhr | Hörsaal VII, Hauptgebäude Universität Bonn

Dr. Jeremy Stöhs, Non-Resident Fellow, Maritime Strategie und Sicherheit, Institut für Sicherheitspolitik an der Universität Kiel (ISPK)

Europa als maritime Macht: Risiken, Potentiale, Defizite

4. Seemacht NATO – die 1980er Jahre und die heutige weltpolitische Lage im Vergleich

14. Mai 2024 | 18:15-19:45 Uhr | Hörsaal VII, Hauptgebäude Universität Bonn

Fregattenkapitän Dr. Christian Jentzsch, Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projektbereich Einsatzgeschichte im Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (ZMSBw) in Potsdam

5. Der Ozean als Wissensraum

28. Mai 2024 | 18:15-19:45 Uhr | Hörsaal VII, Hauptgebäude Universität Bonn

Prof. Dr. Anna-Katharina Hornidge, Direktorin, German Institute of Development and Sustainability (IDOS), Bonn

Ramona Hägele, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, German Institute of Development and Sustainability (IDOS), Bonn

Der Ozean als Wissensraum

6. Energiewende auf dem Meer? Herausforderungen, Pläne und Visionen für die Nordsee

04. Juni 2024 | 18:15-19:45 Uhr | Hörsaal VII, Hauptgebäude Universität Bonn

Dr. Irit Ittner, wissenschaftliche Mitarbeiterin, German Institute of Development and Sustainability (IDOS), Bonn

Energiewende auf dem Meer? Herausforderungen, Pläne und Visionen für die Nordsee

7. Maritime Kritische Infrastrukturen und ihre Gefährdung

11. Juni  2024 | 18:15-19:45 Uhr | Hörsaal VII, Hauptgebäude Universität Bonn

Henrik Schilling, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Maritime Strategie und Sicherheit, Institut für Sicherheitspolitik an der Universität Kiel (ISPK)

Maritime Kritische Infrastrukturen und ihre Gefährdung

8. Der Tiefseebergbau zwischen Rohstoffsicherung und Nachhaltigkeit

18. Juni 2024 | 18:15-19:45 Uhr | Hörsaal VII, Hauptgebäude Universität Bonn

Prof. Dr. Uwe Jenisch, Honorarprofessor im Seerecht, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

9. Ein Küstenland auf Schlingerkurs: Der deutsche Schiffbau zwischen Weltklasse und Untergangsszenarien

25. Juni 2024| 18:15-19:45 Uhr | Hörsaal VII, Hauptgebäude Universität Bonn

Dr. Joachim Weber, Senior Fellow Strategische Vorausschau und Risikoanalyse, CASSIS - Center for Advanced Security, Strategic and Integration Studies, Bonn

10. Die Bekämpfung von Piraterie und Terrorismus auf Hoher See als Rechtsproblem

02. Juli 2024 | 18:15-19:45 Uhr | Hörsaal VII, Hauptgebäude Universität Bonn

Prof. Dr. jur. Mattias G. Fischer, Hessische Hochschule für öffentliches Management und Sicherheit (HöMS) Fachbereich Polizei Campus

11. Der Duisburger Hafen – eine unterschätzte maritime Infrastruktur und ihre Bedeutung für Europa

09. Juli 2024 | 18:15-19:45 Uhr | Hörsaal VII, Hauptgebäude Universität Bonn

Markus Bangen, Vorstandsvorsitzender der Duisburger Hafen AG, Duisburg

Wird geladen