CASSIS Logo vor dem Hauptgebäude der Universität Bonn

Alle Publikationen

Hier finden Sie die gesammelten CASSIS-Publikationen. Über den blauen Button erreichen Sie unsere neueste Publikationsreihe "Sicherheit, Strategie & Innovation". 


Publikationen
Ludwig Erhard - Erfahrungen für die Zukunft. Meine Kanzlerzeit (1963-1966)

Über 45 Jahre nach seinen Tod erscheinen nun die Memoiren des Bundeskanzlers und Vaters des Wirtschaftswunders Ludwig Erhard. Herausgegeben wird das Werk von von Prof. Dr. Ulrich Schlie in Kooperation mit der Ludwig-Erhard-Stiftung e.v.

Reichsgraf Paul Wolff Metternich zur Gracht

Prof. Dr. Ulrich Schlies Beitrag in der "Neuen Deutschen Biographie" gibt einen Überblick über das Leben und Wirken des Diplomaten Paul Metternichs als deutscher Botschafter in London 1901-1912, der zeitlebens ein großer Verfechter einer deutsch-britischen Annäherung war.

Neo-Ottoman Soft Power: AKP’s Strategic Use of Turkish-Islamic Organizations in the German-Speaking Diaspora

PD Dr. Hüseyin Çiçek beleuchtet in seiner neuen Fachpublikation, wie die AKP neben etablierten politischen Allianzen vermehrt auf soft power als Machtmechanismus setzt, um ihre Interessen international zu fördern. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Ansprache und Einbindung der türkischen Diaspora durch emotionale und kulturelle Bande. Zusätzlich werden in der Analyse auch die Auswirkungen der AKP-Minderheitenpolitik auf ihre außenpolitischen Ambitionen berührt. 

Strategischer Wettbewerb im Weltraum: Politik, Recht, Sicherheit und Wirtschaft im All

Der Sammelband nimmt erstmalig seit Ende des Kalten Krieges für den deutschsprachigen Raum eine komprimierte Bestandsaufnahme der aktuellen Aktivitäten, rechtlichen Rahmenbedingungen, politischen und militärischen Konfliktlinien und Kooperationsräume sowie weiterführender Trends und Herausforderungen im Weltraum vor. Dabei werden zum einen die rechtlichen, militärischen, wirtschaftlichen und technologischen Herausforderungen des Bedeutungszuwachses dieses strategisch gewichtigen Raumes analysiert. Zum anderen werden Handlungsfähigkeit und -bedarf ausgewählter Weltraummächte, ihre Kooperationsmöglichkeiten und Konfliktpotenziale sowie der internationale politische Regulierungsbedarf herausgearbeitet und darauf aufbauend politische Handlungsempfehlungen dargelegt.

Die Ministerentlassungen von Rudolf Scharping (SPD) und Norbert Röttgen (CDU) in vergleichender Perspektive

Prof. Dr. Ulrich Schlies Beitrag leistet eine vergleichende zeitgeschichtliche Analyse der Ministerentlassungen von Rudolf Scharping als Verteidigungsminister durch Bundeskanzler Gerhard Schröder im Juli 2002 und von Norbert Röttgen als Umweltminister durch Bundeskanzlerin Angela Merkel im Mai 2012.

Bonn Future Lab on Strategic Foresight 2023 – Global Energy Transitions

Das Bonn Future Lab on Strategic Foresight fand als zweites Segment des International Security Forum Bonn 2023 vom 20.-22. Oktober 2023 in der UN- und Bundesstadt Bonn statt. Im Zuge des mehrtägigen Formats wurden die strategischen Herausforderungen, Risiken und Chancen, die sich aus der sich verändernden Energielandschaft ergeben, diskutiert, sowie die sich daraus eröffnenden Zukunftsperspektiven deutscher und europäischer Energiepolitik untersucht.

Die sicherheitspolitische Bedeutung von Weltraum und NewSpace im Ukraine-Krieg

PD Dr. Antje Nötzold beleuchtet in ihrer neuen Fachpublikation die gesteigerte Bedeutung, welche dem Weltraum als neuer Domäne der Kriegsführung im Ukraine-Krieg zukommt. Insbesondere die Rolle privatwirtschaftlicher Akteure im Zuge der Entwicklungen rund um „New Space“ stehen in ihrem Fokus. 

Entwicklungstendenzen von Staat und Staatengemeinschaft und die Reflexion im Werk bei Reinhart Koselleck

Prof. Dr. Ulrich Schlie analysiert Fragen der Transformation des Staates und des Staatssystems unter besonderer Berücksichtigung des Werkes von Reinhart Koselleck. Er wird sich insbesondere  Zukunft als Kategorie der Geschichte, Krise, Souveränität und das Verhältnis zwischen zwischen der internationalen Gemeinschaft und dem Nationalstaat

Report | Bonn Vision Lab – Envisioning Zeitenwende

Im Bonn Vision Lab 2030 haben haben junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am CASSIS ihre Visionen für die kommenden Jahre zusammengetragen. Die Ergebnisse und Methodik des Workshops wurden in dem Report zusammengefasst. 

Die Handlungsfähigkeit der Nordatlantischen Allianz - Risikobild 2024 des österreichischen Bundesheeres

Prof. Dr. Ulrich Schlie analysiert für das "Risikobild 2024" des österreichsichen Bundesministeriums für Landesverteidigung die Bedeutsamkeit der Handlungsfähigkeit der Nordatlantischen Allianz.

„Bei ihr hängt alles zusammen: Macron, Deutschland und Europa.“

Dr. Landry Charrier spricht im deutsch-französischen Dialog über den erstarkenden Rassemblement National. Er warnt vor den Konsequenzen, die ein starkes Abschneiden der Rechtspopulisten bei der Europawahl im Juni haben könnte und geht dabei insbesondere auf die Beziehung Frankreichs zu Deutschland ein. 

Troubled Twins: The FCAS and MGCS Weapon Systems and Franco-German Co-operation

CASSIS-Fellow Dr. Johanna Möhring diskutiert die Probleme der deutsch-französischen Rüstungskooperation und entwickelt vier Szenarien ihrer zukünftigen Entwicklung.

Russlands Strategie im Ukraine-Krieg: Wiederherstellung russischer Größe mit allen Mitteln

CASSIS-Fellow Dr. Johanna Möhring analysiert die russischen Ambitionen im Ukrainekrieg.

Die Europäische Union und die NATO

Auch in diesem Jahr blicken Ulrich Schlie und Philip Pauen im Jahrbuch der Europäischen Integration auf die Beziehung zwischen der Europäischen Union und der NATO.

Energy technology, climate change, and security in Anthropocene

Prof. Dr. Maximilian Mayer & Dr. Susanne Peters diskutieren in einem Beitrag für das neu erschienene "Handbook on Climate Change and International Security" die Sicherheitsimplikationen, die aus dem Zusammenspiel von Energiesicherheit, neuen Energietechnologien und Dynamiken des Klimawandels erwachsen.

Illusionen der Autonomie? Europas Position in den globalen digitalen Abhängigkeitsstrukturen

Prof. Dr. Maximilian Mayer & Yen-Chi Lu, Doktorand am CASSIS, diskutieren in ihrem Artikel für
die SIRIUS – Zeitschrift für Strategische Analysen Europas Position innerhalb der Strukturen globaler digitaler Abhängigkeit. Hierfür stützen sie sich auf den "Digital Dependence Index", einer Vermessung der Abhängigkeiten verschiedener Länder im Bereich digitaler Technologien.


Special Issue: Politics of Memory, Heritage, and Diversity in Modern China

Unter der Herausgeberschaft von Prof. Dr. Maximilian Mayer Guest erschien zuletzt das Special Issue "Politics of Memory, Heritage, and Diversity in Modern China" im Journal of Current Chinese Affairs. In diversen Artikeln sowie in der Einleitung von Maximilian Mayer & Karolina Pawlik widmet sich das Special Issue Fragen der Interaktion zwischen kollektivem Gedächtnis und chinesischer Identität, kultureller Modernisierung und politischer Mobilisierung.

Connectivity, centrality, and adaptation

Nicolas Huppenbauer, Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am CASSIS, widmet sich in seinem neuen Artikel im "Global Media and China"-Journal der geopolitischen Seite von Konnektivität und chinesischer Standardisierungspraktiken.

The Future of Global Hydrogen

Dr. Frank Umbach, Leiter des Europäischen Cluster für Klima-, Energie- und Ressourcensicherheit (EUCERS), diskutiert in der Fachpublikation "Geopolitical Intelligence Services" die Zukunft von globaler Green-Hydrogen-Technologie.

The Second Cold War: US-China Competition for Centrality

Philip Nock, Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am CASSIS, et al. stellen vergleichen in einem Artikel für das "Geopolitics"-Journal den "Zweiten Kalten Krieg" zwischen den USA und China mit dem historischen Kalten Krieg.

Routledge Handbook of the Future of Warfare

Dr. Enrico Fels wirft in seinem Beitrag „Prospects of Great Power Rivalry: Escaping the Tragedy?“ einen fachwissenschaftlichen Blick auf erwartbare zukünftige Entwicklungen bzgl. der Rivalität zwischen Großmächten im am 19.09.2023 erscheinenden Routledge Handbook of the Future of Warfare, welches einen umfassenden und gleichermaßen problem- wie praxisorientierten Überblick über die Zukunft der Kriegsführung eröffnet.

Ist er das Problem?

Botschafter a.D. Dr. Hans-Dieter Heumann, Senior Fellow am Center for Advanced Security, Strategic and Integration Studies diskutiert mit Dr. Markus Kaim, Senior Fellow in der Forschungsgruppe Sicherheitspolitik der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) über über die französische Europapolitik unter Emmanuel Macron.

From the Middle Out and Bottom Up: The Belt and Road Initiative at 10 and Corridor Connectivity

Prof. Dr. Xiangming Chen, Visiting Fellow des CASSIS, diskutiert in seiner Fachpublikation die Bedeutung der Seidenstraßeninitiative Chinas.

The IRA challenges the European climate model

Dr. Friedbert Pflüger, Leiter des Europäischen Cluster für Klima-, Energie- und Ressourcensicherheit (EUCERS), diskutiert in seiner Fachpublikation die Vorteile des amerikanischen Inflation Reduction Act (IRA) gegenüber den Mitteln europäischer Klimapolitik.

Anthology: Recommender Systems: Legal and Ethical Issues

Scott Robbins hat zusammen mit seinem Kollegen Sergio Genovesi und Katharina Kaesling einen Sammelband zum Thema "Recommender Systems: Legal and Ethical Issues" im Rahmen der Reihe "The International Library of Ethics, Law and Technology" 2023 herausgegeben. Der Sammelband bietet interdisziplinäre Perspektiven auf die Nutzung und Entwicklung von Empfehlungssystemen sowie eine konzeptionelle Analyse kontroverser Ideen im Bereich der ADM-Systeme. Die Publikation enthält eine Bewertung der regulatorischen Bedürfnisse und der Antworten der Gesetzgeber in verschiedenen Rechtsdisziplinen. Das Buch ist Open Access, was bedeutet, dass Sie freien und unbegrenzten Zugang haben. 

Introduction: Understanding and Regulating AI-Powered Recommender Systems

Scott Robbins thematisiert mit seinem Kollegen Sergio Genovesi und seiner Kollegin Katharina Kaesling im Rahmen des Einführungskapitels des 2023 veröffentlichten Sammelbandes "Recommender Systems: Legal and Ethical Issues" das grundlegende Verständnis und die Regulierung von KI-gestützten Empfehlungssystemen. 

Recommending Ourselves to Death: Values in the Age of Algorithms

Scott Robbins problematisiert in seinem Beitrag, der als Kapitel im Sammelband "Recommender Systems: Legal and Ethical Issues" 2023 veröffentlicht wurde, die Algorithmen von sog. Empfehlungssystemen und illustriert dies am Beispiel YouTubes. 

Macron und Scholz auf Kurs - Strategische Annäherung durch Zeitenwende?

Die Äußerungen des französischen Präsidenten zu Taiwan haben in Europa hohe Wellen geschlagen. Zu Recht. Emmanuel Macron ist dieses Mal zu weit gegangen. Er wollte einmal mehr seine Partner provozieren und damit eine neue Debatte über die strategische Autonomie Europas in Gang bringen. Am Ende hat er sich diplomatisch in die Nesseln gesetzt. Seine Botschaft ist untergegangen und es hat sich der Eindruck festgesetzt, er wolle im Konflikt um den Inselstaat eine Äquidistanz zu den USA und China wahren. Dabei wurde oft übersehen, dass Frankreich mit seinen Überseegebieten und seiner 9 Millionen km2 großen ausschließlichen Wirtschaftszone durchaus Interessen in der Region hat, und zwar vitale.

The many meanings of meaningful human control

Scott Robbins beleuchtet in dem Artikel in der Fachzeitschrift "AI and Ethics" das Konzept von "Meaningful Human Control" (MHC) und dessen konkrete Bedeutung. 

Geopolitische Machtverschiebungen im Balkanraum

Eine Studie von Ulrich Schlie und Matthias Herdegen über die Machtverschiebungen auf dem Balkan in ihren geopolitischen Auswirkungen

Do We Collaborate With What We Design?

Scott Robbins beleuchtet mit seinen Kolleginnen Katie D. Evans und Joanna J. Bryso die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Roboter mit besonderem Augenmerk auf die Rolle von Künstlicher Intelligenz. Der Artikel wurde 2023 in der Fachzeitschrift "Topics in Cognitive Science" veröffentlicht.

A First German National Security Strategy with James D. Bindenagel

In der am 14. Juni 2023 vorgestellten Nationalen Sicherheitsstrategie, der ersten in der deutschen Geschichte, erwartete die Welt eine deutsche Führungsrolle. Darin wird Deutschland als verlässlicher Partner in Europa, im transatlantischen Bündnis, in der NATO und in den G7 dargestellt. Darüber hinaus bekräftigt die Bundesrepublik Deutschland ihr Bekenntnis zu den Werten einer freiheitlichen, demokratischen Ordnung und der internationalen Rechtsstaatlichkeit.

Science Diplomacy from the Global South: the Case of Intergovernmental Science Organizations

Together with lead-author Anna-Lena Rüland (Leiden) and a multidisciplinary research team, Nicolas Rüffin and Katharina Cramer investigate the interests of emerging powers of the Global South in intergovernmental science organizations. The publication is part of the ERC project INSCONS - Addressing Global Challenges through International Scientific Consortia at Leiden University.

Climate Goals Depend on China (on China's energy policies since the Corona-pandemic)

Dr. Frank Umbach diskutiert in seiner Publikation die Rolle Chinas bei der globalen Dekarbonisierung.

Energiesicherheit unter Bedingungen der Dekarbonisierung von Wirtschaft und Verkehr

Dr. Frank Umbach diskutiert in seiner Publikation die neuen Herausforderungen in der Energiesicherheit unter den Bedingungen der Dekarbonisierung von Wirtschaft und Verkehr.

Ein Weimarer Dreieck ohne Antriebskraft?

Im Herbst findet in Polen die nächste Parlamentswahl statt. Der Ausgang der Wahl wird für die ganze EU entscheidend sein. In diesem Zusammenhang hat dokdoc Monika Sus, Landry Charrier und Hans-Dieter Heumann um eine Einschätzung gebeten. Es geht um das Weimarer Dreieck, den Krieg in der Ukraine, Polens europapolitischen Kurs und die Zukunft der Europäischen Union

Saudi-Arabiens digitale Abhängigkeit: Balanceakt zwischen Modernisierung und „Daten-Nationalismus“

Unter Rückgriff auf den Digital Dependence Index diskutieren Michelle Gassen und Barbara Schallhart in ihrem Artikel Saudi-Arabiens digitale Abhängigkeit.

Südkoreas digitale Abhängigkeit: Staatliche Steuerung als Erfolgsrezept

Unter Rückgriff auf den Digital Dependence Index diskutiert Jonas Prinsen diskutiert in seinem Artikel Südkoreas digitale Abhängigkeit.

Kurzbericht zum Bonn Future Lab 2022

Maximilian Schranner fasst in der neuen Ausgabe der Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik (ZfAS) das letztjährige Bonn Future Lab on Strategic Foresight "Climate Change and Security" zusammen. 

China’s Bifurcated Space Diplomacy and Institutional Density

Prof. Dr. Maximilian Mayer and Kunhan Li, Doctoral candidate at the University of Nottingham — Ningbo, China, investigate Chinese space diplomacy and its bifurcation between institutionalised multilateral cooperation and state-centric bilateral co-operation.

Deutschlands digitale Abhängigkeit: Von Souveränität kann keine Rede sein

Niklas Almasi & Philipp van Helden diskutieren in ihrem Artikel Deutschlands digitale Abhängigkeit.

Außenpolitischer GAU für Frankreich

Dr. Johanna Möhring beschreibt in ihrem Text für den deutsch-französischen Dialog den Ukrainekrieg als die Kernschmelze der französischen Außenpolitik der letzten Jahre.

China’s Cyberpower and its Impact

Prof. Dr. Maximilian Mayer and Prof. Josef Gregory Mahoney, Professor of Politics and International Relations at East China Normal University, have edited a Special Issue of the Journal on Chinese Political Science.

Die Deutsch-chinesischen Beziehungen am Scheideweg: ‘Business-as-usual‘ oder ‘Zeitenwende‘?

Dr. Frank Umbach diskutiert in seiner Publikation die Deutsch-chinesischen Beziehungen.

Russia-Ukraine: Critical Infrastructure Protection from Sabotage is an Unprecedented Challenge the EU must Face now

Dr. Frank Umbach diskutiert in seiner Publikation den Schutz kritischer Infrastrukturen im Kontext des Krieges in der Ukaine

Strategische Irrtümer, Fehler und kollektive Fehlannahmen der deutschen Energiepolitik seit 2002

Dr. Frank Umbach diskutiert in seiner Veröffentlichung der Sirius-Zeitschrift die strategischen Irrtümer, Fehler und kollektiven Fehlannahmen der deutschen Energiepolitik seit 2002.

Energie- und Sicherheitspolitik. Warum wir eine vernetzte Sicherheitspolitik benöti­gen

Dr. Frank Umbach diskutiert in seiner Veröffentlichung die Dringlichkeit einer vernetzten Sicherheitspolitik.

Die westlichen Wirtschaftssanktionen gegen Russland. Wie effektiv sind sie?

Dr. Frank Umbach diskutiert in seiner Publikation die Effektivität westlicher Wirtschaftssanktionen gegen Russland.

Norwegen als strategischer Energiepartner für die EU und Deutschland

Dr. Frank Umbach behandelt die energiepolitische Kooperation zwischen der EU und Norwegen. 

Ukraine, NATO and the Black Sea

Eine Publikation von Dr. Iulian Romanyshyn, Research Fellow des CASSIS zur strategischen Ausrichtung der NATO am Schwarzen Meer.

Assessing the Financial and Geoeconomic Implications of China’s Digital Currency

Together with Amir Elalouf, Maximilian Mayer has contributed a chapter called "Assessing the Financial and Geoeconomic Implications of China’s Digital Currency" in a publication edited by Tim Rühlig. It highlights the possible effects of the e-CNY on European security, values and competitiveness, and recommends steps to improve Europe’s economic and technological stance.

Energiesicherheit vor neuen Herausforderungen in der "Zeitenwende"

Dr. Frank Umbach diskutiert in seiner Publikation die neuen Herausforderungen in der "Zeitenwende".

Festschrift zu Ehren des 65. Geburtstages von Professor Xuewu Gu: Macht und Machtverschiebung

Die Festschrift zu Ehren des 65. Geburtstages von Professor Xuewu Gu versammelt Beiträge zu zwei eng miteinander verwobenen Schlüsselphänomenen in den internationalen Beziehungen: Macht und Machtverschiebungen.
Mit Beiträgen von zahlreichen CASSIS-Mitgliedern wie Prof. James D. Bindenagel, Dr. Enrico Fels, Dr. Hans-Dieter Heumann, Prof. Dr. Wolfram Hilz, Prof. Dr. Maximilian Mayer und Prof. Dr. Ulrich Schlie. 

‘We Never Plan for the Worst Case’: Considering the Case of Germany

"Events related to the Arab uprisings, ISIS’s rise to power and Russia’s aggression against parts of Ukraine in 2014 posed complex, though distinct challenges for the Federal Republic of Germany. How well were German leaders and officials informed about nascent as well as short-term developments beforehand and once these crises erupted? The widely shared appearance of sharp discontinuity in the way related historical processes unfolded raises questions about the degree to which decision makers and officials in government were taken by surprise."

Die nationalsozialistische Machtergreifung nach der Machtübertragung

Die Machtergreifung der Nationalsozialisten im Januar 1933 ist ein Schlüsselereignis der Weltgeschichte. Die rasche Konsolidierung der Macht durch Hitler und die Beseitigung der Demokratie praktisch über Nacht erstaunen und erschüttern bis heute. Und bis heute sind sich Historikerinnen und Historiker über die Gründe für das Ende der Weimarer Republik und den schnellen Erfolg der Nationalsozialisten uneinig.


Dieses Buch wirft 90 Jahre später eine internationale Perspektive auf das Epochenjahr 1933 und geht den Fragen nach: Wie konnte das passieren? Wie kann sich etwas Ähnliches wiederholen? Und können wir daraus etwas lernen in Zeiten, in denen Demokratien unter Druck geraten und Diktaturen Aufwind haben?

Helmut Kohl, Giulio Andreotti und der Prozess der Wiedervereinigung Deutschlands 1989/90

Prof. Ulrich Schlie über den den Prozess der Wiedervereinigung im Lichte der Freundschaft zwischen Helmut Kohl und Giulio Andreotti. 

Infrastructuring Cyberspace: Exploring China’s Imaginary and Practices of Selective Connectivity

Nicolas Huppenbauer, Dr. Ying Huang and Prof. Maximilian Mayer explore the tension between digital fragmentations and connectivity in Chinese cyberspace and introduce a new term "selective connectivity".

Cyberspace Fragmentation from the Perspective of Technology Trends

Associate Fellow Ying Huang explores the issues of cyberspace fragmentation and global cyberspace governance in her article for the Journal of International Studies (国际政治研究). So far it is only available in Chinese.

South Korea's Response to COVID-19: Lessons for Pandemic Preparedness and Agile Crisis Management

Prof. Maximilian Mayer and Ga Young Lee are examining the genesis of South Korea's proactive pandemic management as well as the resulting learning processes.

Chinas Interesse an Afghanistans Rohstoffreichtum

Dr. Frank Umbach behandelt Chinas Interesse an Afghanistans Rohstoffreichtum und die Implikationen für die EU-Versorgungssicherheit bezüglich kritischer Rohstoffe.

China's Engagement in Africa: Activities, Effects and Trends

Prof. Dr. Maximilian Mayer schreibt im Rahmen einer Veröffentlichung des Center for Global Studies zu Chinas technologischem Einfluss in Afrika.

“Der Glasgower Klimagipfel 2021 – Die Energie- und Klimapolitik der Hauptemittenten EU, USA, China und Russland“

Dr. Frank Umbach diskutiert in seiner Veröffentlichung in Politische Studien den Glasgower Klimagipfel 2021.

Russia’s Cyber Fog in the Ukraine War

Die umfassenden russischen Kriegsanstrengungen zur Eroberung der Ukraine werden zu einer Zunahme von Cyberangriffen auf kritische Infrastrukturen sowohl in der Ukraine als auch im Westen führen.

Digital currencies, monetary sovereignty, and U.S.–China power competition

Prof. Dr. Maximilan Mayer and Dr. Ying Huang discuss digital currencies, monetary sovereignty, and U.S.–China power competition in their new research article. 

“Russland und das EU-Ölembargo“

Dr. Frank Umbach schreibt in Europäische Sicherheit und Technik (ES&T) über das EU-Ölembargo und dessen Auswirkungen auf Russland.

Power in the Age of Datafication: Exploring China’s Global Data Power

Prof. Maximilian Mayer and Dr. Ying Huang are examining Chinese data power by providing a new conceptual framework.

“Putins Nukleardrohungen. Einsatzoption oder psychologische Kriegsführung?“

Dr. Frank Umbach diskutiert in seinem Fachbeitrag in Europäische Sicherheit und Technik die Nukleardrohungen von Putin.

Europa hat die Konsequenzen seiner digitalen Abhängigkeit noch kaum erkannt

Maximilian Mayer und Yen-Chi Lu entwickeln einen Digitalen Dependenz Index (DDI), der eine präzise Zustandsbeschreibung über digitale Abhängigkeiten im globalen Vergleich liefert. Mithilfe des DDI lässt sich der komplexe Gegenstand der strategischen Digitalpolitik auch besser kartieren: Weltweit wurden von 23 wirtschaftlich führenden Staaten beim Handel mit digitalen Gütern und Dienstleistungen, im Bereich der Informations- und Kommunikationsinfrastrukturen sowie hinsichtlich der geistigen Eigentumsrechte für digitale Technologien unterschiedliche Grade digitaler Abhängigkeit ermittelt. 

COVID-19 Border Restrictions and Cross-Border Care Relations: The Cases of Germany and Vietnam

In diesem Arbeitspapier beschreiben u.a. Katharina Cramer, Maximilian Mayer und Philip Nock kritische Unterbrechungen der grenzüberschreitenden Pflegebeziehungen und -arrangements aufgrund der Einführung von Grenzbeschränkungen zu Beginn der COVID-19-Krise in Deutschland und Vietnam. Die Autor:innen argumentieren, dass die spezifischen (geo)politischen Konstellationen und die besonderen sozioökonomischen Kontexte und Verbindungen der Pflege innerhalb und außerhalb dieser Länder entscheidende Aspekte dafür sind, wie und in welchem Ausmaß die Grenzbeschränkungen in jedem dieser beiden Länder variierten und unterschiedliche Härten für verschiedene Arten von Pflegebeziehungen verursachten.

“China’s Belt and Road Initiative is Faring”

Since the inauguration of China’s Belt and Road Initiative in 2013, its bold vision has become China’s most important global economic and foreign policy instrument. Dr. Frank Umbach elaborates on the future of China’s Belt and Road Initiative in his article “China’s Belt and Road Initiative is Faring”, which was published in Geopolitical Intelligence Services.

Politics of Pandemic Care: Exploring Disruption and Response in International Cross-Country Comparison

In diesem Arbeitspapier beschreiben u. a. Katharina Kramer, Maximilian Mayer und Philip Nock die Erforschung von staatlicher Politik, sozialen Initiativen Initiativen und digitale Innovationen als Teil der globalen und nationalen Unterbrechungen der Versorgung während der COVID-19 Pandemie und beleuchten die Schnittstellen zwischen nationaler und globaler Pflegepolitik. 

International Security Forum Bonn 2021 Report

The International Security Forum Bonn 2021 was a high-level international event to ensure a dialogue on contemporary topics of foreign and security politics.

Sustainability, Stability and Security in Africa

Dr. Maria Ayuk on sustainability, stability and security in the Sahel region.

Learning from COVID-19

This report provides a preliminary distillation of Comparative Covid Response: Crisis, Knowledge, Politics (CompCoRe) – a cross-national study of the policy responses of 16 countries across five continents.

What if Russia Cuts Off Gas to Europe? Three Scenarios

Dr. Frank Umbach spricht über drei mögliche Disruptionsszenarien der europäischen Energieversorgung aus Russland (in englischer Sprache).

„Der Ukraine-Konflikt und die deutsche Russlandpolitik”

EUCERS- Forschungsleiter Frank Umbach mit einem Beitrag zu “Der Ukraine-Konflikt und die deutsche Russlandpolitik“ („The Ukraine Conflict and Germany’s Russia Policy“), in: Europäische Sicherheit & Technik (ES&T), February 2022, S. 18-21.

Die Europäische Union und die NATO

Prof. Dr. Ulrich Schlie über die umfassenden Herausforderungen der Covid19-Pandemie sowohl für die einzelnen Staaten als auch für die internationale Staatengemeinschaft und ihre multilateralen Institutionen.

How to achieve the EU’s strategic autonomy in security and defense while upholding the transatlantic alliance?

Eine Publikation von Dr. Iulian Romanyshyn, Research Fellow des CASSIS und der Karlspreis-Akademie, zu Möglichkeiten des Erlangens europäischer strategischer Autonomie während gleichzeitiger Aufrechterhaltung der transatlantischen Partnerschaft.

Counter-Terrorism, Ethics and Technology

Das neue und frei verfügbare Buch, editiert von Dr. Scott Robbins et. al., diskutiert die Relevanz neuer Technologien für Terrorismus und dessen Bekämpfung, und wirft dabei auch einen Blick auf ethische Fragen (auf Englisch).

Cyber Achilles? On the Importance of Undersea-Cables in the 21st Century

Winning essay of the Young Transatlantic Initiative Essay Competition 2021 by Vladimir Stosic.

Report Sicherheitsforschung.NRW

Der neue Bericht bietet eine Übersicht zum Stand der sicherheitspolitischen Forschung in Nordrhein-Westfalen.

Should the Western Balkans participate in the Conference on the Future of Europe?

Input by Prof. Dr. Ulrich Schlie (et. al.) regarding the question "Should the Western Balkans participate in the Conference on the Future of Europe?".

Die Türkei als islamischer Staat und ihre außenpolitische Agenda

Ein Beitrag von Prof. Dr. Ulrich Schlie über die geostrategische Orientierung, die außenpolitische Ausrichtung und das Selbstverständnis der Türkei.

Russlands Energie- und Klimapolitik am Scheideweg

Ein Artikel von Dr. Frank Umbach über globale und europäische Herausforderungen des russischen Energie-Supermachtstatus.

Zwischen Desinteresse und neuem Great Game

Artikel von Dr. Joachim Weber über die wiedererwachten maritimen Ambitionen der USA in der Arktis.

Europe’s New Green Deal’s Energy Aspects: Cooperation, Synergies and Opportunities for India

Article by Dr. Frank Umbach (et. al.) on the EU’s and India’s energy and climate policies: Europe’s New Green Deal’s Energy Aspects: Cooperation, Synergies and Opportunities for India.

Chinas Energie- und Klimapolitik

Artikel von Dr. Frank Umbach in der ES&T über die chinesische Energie- und Klimapolitik.

ASEAN’s Energy Transition: Risks and Opportunities

Article by Dr. Frank Umbach on the ASEAN’s energy transition and the related risks and opportunities.

Strengthening Energy Security and Building Resilience in the Asia-Pacific

A study by our EUCERS Research Director Dr. Frank Umbach on behalf of the United Nations' Economic and Social Commission for Asia and the Pacific (ESCAP).

Bericht zur Lage der Informationsqualität in Deutschland

Beitrag unseres Senior Professor James D. Bindenagel im Bericht zur Lage der Informationsqualität in Deutschland.

Großmacht Türkei. Eine kritische Bestandsaufnahme

Teilstudie von Prof. Dr. Ulrich Schlie aus dem auf mehrere Jahre angelegten Forschungsprojekt "Die geopolitische Rolle der Türkei"

Neuausrichtung der US-Energie- und Klimapolitik der Biden-Administration

Artikel von Dr. Frank Umbach in der ES&T über die innen-, außen- und geopolitische Dimensionen der neuen US-Energie- und Klimapolitik.

Russia Places its Hopes on Fossil Fuels

Article by Dr. Frank Umbach on Russia's future attitude to fossil fuels and the likelihood of a green transformation.

Biden’s Geo-Economics Forces De-Globalization

"Under US President Joe Biden America continues to threaten the rules-based world economic order and is pushing the trend towards de-globalization", a new geo-economic analysis by Dr. Josef Braml.

Konfliktraum Arktis. Die Großmächte und der Hohe Norden

Neustes Buch von Dr. Joachim Weber über den Konfliktraum Arktis.

Eine neue proaktive Zielsetzung für Deutschland zur Bekämpfung von SARS-CoV-2 6. Teil: Impfungen

Papier u.a. von Prof. Dr. Maximilian Mayer zu Covid-19 und den Impfungen (Toolbox #9 NoCovid: SARS-CoV2-Impfungen).

Eine neue proaktive Zielsetzung für Deutschland zur Bekämpfung von SARS-CoV-2. 5. Teil Risikoinzidenz

Papier u.a. von Prof. Dr. Maximilian Mayer zu Covid-19 und der Risikoinzidenz (Toolbox #7: Risikoinzidenz, Toolbox #8: Einfach anfangen).

Eine neue proaktive Zielsetzung für Deutschland zur Bekämpfung von SARS-CoV-2. 4. Teil: Bildung, Schulen und Kitas

Papier u.a. von Prof. Dr. Maximilian Mayer zu Covid-19 und Bildung (Toolbox #6: Bildung, Schulen und Kitas).

International Security Forum Bonn 2020 Report

The International Security Forum Bonn is a high-level international event to ensure a dialogue on contemporary topics of foreign and security politics. Find the 2020 report here.

Eine neue proaktive Zielsetzung für Deutschland zur Bekämpfung von SARS-CoV-2. 3. Teil: Teststrategien

Papier u.a. von Prof. Dr. Maximilian Mayer zu Covid-19 und Teststrategien (Toolbox #6: Intelligente Teststrategien).

Europe’s Strategic Autonomy and the Revived Transatlantic Partnership

Dr. Iulian Romanyshyn on European Strategic autonomy and the transatlantic relations.

Singapurs gebrochenes Versprechen

Ein Artikel von Julia Holz über Singapurs Kontaktverfolgung und das gebrochene Versprechen, die Daten nicht nur den Gesundheitsbehörden zur Verfügung zu stellen.

Der Erfolg Vietnams im Kampf gegen das Virus

Julia Holz über Maßnahmen zur Kontaktreduktion und -rückverfolgung, Quarantäne und Isolation, Gesellschaftsbewusstsein und Kollektivismus sowie Angst und Kontrolle im Rahmen der vietnamesischen Pandemiebekämpfung.

Transatlantisch? Traut Euch!

Ein Beitrag unter anderem von unserem Senior Professor James D. Bindenagel über eine neue transatlantische Partnerschaft.

Eine neue proaktive Zielsetzung für Deutschland zur Bekämpfung von SARS-CoV-2. 2. Teil: Handlungsoptionen

Papier u.a. von Prof. Dr. Maximilian Mayer zu Covid-19 und Teststrategien (Toolbox #1-#4).

Eine neue proaktive Zielsetzung für Deutschland zur Bekämpfung von SARS-CoV-2. 1. Teil

Papier u.a. von Prof. Dr. Maximilian Mayer über den Kampf gegen Covid-19.

China: Comparative Covid Response: Crisis, Knowledge, Politics

Eine wissenschaftliche Analyse über Chinas Pandemiemanagement von Maximilian Mayer, Kunhan Li und Ningjie Zhu. 

Europe’s Digital Autonomy and Potentials of a U.S.-German Alignment toward China

Article by Prof. Dr. Maximilian Mayer on the importance of a concerted response to China’s growing digital power.

Partnership in Leadership: A New Beginning. Neue Impulse für die transatlantischen Beziehungen

Abschlussbericht der Task Force „Zukunft der transatlantischen Beziehungen” bei der Henry-Kissinger-Professur für Sicherheits- und Strategieforschung der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.

Germany from Peace to Power?

Publication by Senior Professor at CASSIS, James D. Bindenagel, released in September 2020 as part of the series "Contemporary Issues in International Security and Strategic Studies".

Deutsche Sicherheitspolitik seit 1990: Auf der Suche nach einer Strategie

Publikation des Henry-Kissinger-Professors Dr. Ulrich Schlie in SIRIUS, der Zeitschrift für Strategische Analysen, zur deutschen Sicherheitspolitik der letzten Dekaden.

Theoretische Grundlagen für eine umfassende nationale Rahmenstrategie für Molekulare Covid-19 Testverfahren

Sandra Ciesek et al. schildern in diesem Arbeitspapier mögliche Test-Strategien, die es ermöglichen, die PCR-basierten Test-Kapazitäten und die Test-Praxis deutschlandweit stark ausweiten zu können.

Kreativität, Verantwortung, Transformation: Grundlegende Voraussetzungen für die Lockerung des COVID-19-Lockdown

Bude, Heinz et al. sprechen sich in diesem Papier für eine Reihe von Maßnahmen aus, um die Reproduktionszahl von SARS-CoV-2 unter 1 zu halten und um die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Pandemiebekämpfung zu schaffen. 

Learning from Wuhan — there is no Alternative to the Containment of COVID-19

Ein akademischer Text u. a. von Maximilian Mayer zu Möglichkeiten der Pandemiebekämpfung. 

International Security Forum Bonn 2019 Report

The International Security Forum Bonn is a high-level international event to ensure a dialogue on contemporary topics of foreign and security politics. Find the 2019 report here.

International Security Forum Bonn 2018 Report

The International Security Forum Bonn is a high-level international event to ensure a dialogue on contemporary topics of foreign and security politics. Find the 2018 report here.

Rethinking the Silk Road. China’s Belt and Road Initiative and Emerging Eurasian Relations

Ein von Prof. Dr. Maximilian Mayer herausgegebenes Buch, das die neue Rolle und die Ambitionen von Chinas neuer Führung im Weltgeschehen bewertet, die erste theoriegeleitete Sammlung von Perspektiven zu Chinas Belt and Road Initiative bietet und vergleichende, regionale, nationale und theoretische Perspektiven zu Chinas ehrgeizigstem außenpolitischen Projekt liefert.

International Security Forum Bonn 2017 Report

The International Security Forum Bonn is a high-level international event to ensure a dialogue on contemporary topics of foreign and security politics. Find the 2017 report here.

Art and Sovereignty in Global Politics

A book co-edited by Maximilian Mayer examines the role of art and sovereignty in global politics. Published in 2017, it is now available for free use.

International Security Forum Bonn 2016 Report

The International Security Forum Bonn is a high-level international event to ensure a dialogue on contemporary topics of foreign and security politics. Find the 2016 report here.


Wird geladen